Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Kundengespräche statt Ausschlafen, Business casual statt Kapuzenpulli

Die studentische Unternehmensberatung der TU Chemnitz jungblick consulting e.V. hat die Beratung einer großen Klinik in Niedersachsen erfolgreich abgeschlossen

  • Die studentische Unternehmensberatung jungblick consulting e.V. berät seit 2011 deutschlandweit Unternehmen. Zum Team gehören unter anderem - von links: Larissa Schmidt, Tabea Nickenig, Annika Fuhrken, Linda Galle, Francie Karl, Lars Gohr, Alexander Krauß und Britta Maskow. Foto: Tabea Schmidt

Seit November 2011 beraten engagierte Studierende der TU Chemnitz aus verschiedenen Studienrichtungen wie Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziologie oder Wirtschaftsingenieurwesen, mit wachsendem Erfolg Unternehmen. Im Januar schlossen die zwölf Mitglieder des Projektteams nach einem Jahr intensiver Arbeit ihr bisher größtes Vorhaben ab. "Die Kliniken des Alexianer Landkreis Diepholz in Niedersachsen kamen auf uns zu. Bei diesem Auftrag, lag die Kernaufgabe für uns bei der Verbesserung des Personalakquise-Prozesses und der zielgruppenorientierten Außenkommunikation. Auch Fragen zur Mitarbeitermotivation und Anreizgestaltung bildeten Schwerpunkte", so Projektleiter Alexander Krauß.

Nach der Annahme des Projektes ging die Arbeit für die Studierenden dann richtig los. Ein Team musste gebildet und die Projektmitglieder ihren Kompetenzen nach bestimmten Bereichen zugeteilt werden. In einem Kick-off-Treffen erfolgten dann die detaillierte Projektvorstellung und die Erstellung des Projektplans. In regelmäßigen Abständen wurde der Bearbeitungsstand der Teilaufgaben besprochen, immer in enger Absprache mit dem Projektleiter und dem Auftraggeber. "Unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, uns auf der anderen Seite, aber auch als Gruppe einzuarbeiten, waren Herausforderungen. Schon nach kurzer Zeit waren wir aber ein eingespieltes Team. Die Teilaufgaben wurden je nach Interessen und Zeitplänen verteilt, so hat jeder ein individuell abgestimmtes Aufgabenpaket bekommen. Es war toll, einen so realitätsnahen Einblick in das Berufsleben zu erhalten", so Annika Fuhrken, Projektmitglied bei jungblick consulting e.V.

Die Studierenden setzten sich während dem Projekt mit dem Wandel zur Informationsgesellschaft, in Bezug auf Akquise- und Bewerbungsprozesse in Unternehmen auseinander. Dies umfasste sowohl die geeignete Bewerberansprache im Onlinebereich über die Webseite und Social-Media-Kanäle, als auch die Kommunikationsform mit potentiellen Interessenten. "Wir haben vorhandene Prozesse analysiert, Ziele definiert und aus dem Vergleich Handlungsempfehlungen abgeleitet", so Krauß. Am Ende der Bearbeitungszeit präsentierten die Studenten dem Auftraggeber ihre Ergebnisse. "Ein Mitglied im Team des Krankenhausprojektes gewesen zu sein, war für mich sehr spannend. Wir, als Studenten, beraten ein großes Krankenhaus und erstellen ein neues Personalkonzept für hunderte von Mitarbeitern. Natürlich war ich mir der Verantwortung bewusst die mit dieser Aufgabe einherging, aber der Anspruch einer guten Leistung war natürlich hoch. Viele Stunden hat man überlegt, recherchiert und optimiert, um am Ende ein doch so zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten", so Tabea Nickenig, die seit Anfang 2013 Mitglied bei der studentischen Unternehmensberatung ist.

Das Konzept von jungblick consulting e. V. geht aber über die Beratung von Unternehmen hinaus. "Wir fördern die Ausbildung unserer Mitglieder durch Wissenstransfer, Schulungen und Praxisvorträge mit Vertretern aus Unternehmensberatungen oder der Wirtschaft. In gemeinsamen Events und unserem Plenum können Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen Kontakte knüpfen", so Linda Galle, die Ressortleiterin im Bereich Personal bei jungblick consulting e.V. ist. Als aktuelles internes Projekt läuft im Moment die Organisation des InitiativenTages 2014, der am 15. April im Hörsaalgebäude stattfinden wird. Die studentische Unternehmensberatung gehört schon zum dritten Mal zu den Organisatoren.

Studierende, die sich neuen Herausforderungen stellen möchten, können den jungblick consulting e.V. und seine Mitglieder beim Interessentenabend am 22. April 2014 um 19 Uhr im Weinhold-Bau, Reichenhainer Straße 70, Raum W146, kennen lernen.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.jungblick.de. Wer an einer Mitarbeit im Team interessiert ist, kann seine Bewerbung an linda.galle@jungblick.de schicken.

(Autoren: Alexander Krauß und Damaris Diener)

Katharina Thehos
14.04.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel