Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Management des Wandels

Prof. Dr. Claus Weyrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, erläutert am 17. Mai 2006 an der TU, wie die Herausforderungen der Globalisierung gemeistert werden können

*

Prof. Dr. Claus Weyrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Leiter der Zentralabteilung Corporate Technology Foto: Siemens AG

In der Vortragsreihe "Wissenschaft und Praxis" der Professur Arbeitswissenschaft und der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb wird am 17. Mai 2006 mit Prof. Dr. Claus Weyrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Leiter der Zentralabteilung Corporate Technology, ein international bekannter Technologieexperte an der TU Chemnitz erwartet. Ab 15.30 Uhr spricht er zum Thema "Management des Wandels". Der Vortrag findet im Raum 3/C 106 (Ergonomielabor), Uni-Teil Erfenschlager Str. 73, statt. Der Eintritt ist frei.

Zum Thema: Globalisierung und der damit verbundene verschärfte Wettbewerb stellen Industrieunternehmen und inzwischen auch Volkswirtschaften laufend vor neue Herausforderungen. "Der Wandel bei Technologien, Märkten, Wettbewerb und nicht zuletzt beim Innovationsgeschehen muss konsequent gemanagt werden", meint Prof. Weyrich. Dabei sei die nachhaltig erfolgreichste Strategie die eines "Trendsetters". Dies gilt nach Aussage des Siemens-Vorstandsmitglieds sowohl für Unternehmen als auch für Volkswirtschaften mit ihrem - was die Innovationskraft betrifft - komplexen Zusammenwirken von Wirtschaft, Wissenschaft, Staat und Gesellschaft.

Weitere Informationen gibt Prof. Dr. Birgit Spanner-Ulmer, Professur Arbeitswissenschaft der TU Chemnitz, Telefon (03 71) 5 31 - 52 08, E-Mail birgit.spanner-ulmer@mb.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach
11.05.2006

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel