Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Dr. Markus Michael (2.v.r.) und Dr. Frank Helbig (M.) wurden zu Außerplanmäßigen Professoren bestellt. Die Urkunden überreichte Prof. Dr. Heinrich Lang (l.), Prorektor für Forschung, in Vertretung des Rektors. Zu den ersten Gratulanten zählten Prof. Dr. Klaus Nendel (r.) und Prof. Dr. Stephan Odenwald von den beiden Instituten, denen die Stiftungsprofessuren angehören. Foto: Robert Hillig
Uni aktuell Personalia

Neue Professoren führen die textile Chemnitzer Tradition fort

Dr. Markus Michael und Dr. Frank Helbig wurden am 11. September 2013 zu Außerplanmäßigen Professoren bestellt

Technische Textilien bieten durch ihre Kombinationsmöglichkeiten und ihre Eigenschaften viele Einsatzmöglichkeiten in technischen Anwendungen. Aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte auf dem Gebiet der Faserwerkstoffe und ihrer Verarbeitungsmöglichkeiten ergeben sich jedoch auch vielfältige neue Fragestellungen und Forschungsaufgaben. Die Erarbeitung entsprechender wissenschaftlicher Grundlagen und der Transfer von Forschungsergebnissen in die industrielle Praxis gehört zu den Aufgaben der beiden Stiftungsprofessuren "Technische Textilien - Textile Maschinenelemente" sowie "Textile Kunststoffverbunde" mit Dr. Markus Michael und Dr. Frank Helbig an der Spitze. In Ankerkennung ihrer bisherigen Leistungen ernannte die TU Chemnitz die beiden am 11. September 2013 zu Außerplanmäßigen Professoren. Damit kann eine langfristige Verankerung des Forschungsgebietes Technische Textilien an der TU gewährleistet werden.

Mit ihren Arbeitsgruppen schließen Prof. Michael und Prof. Helbig Lücken hinsichtlich der Verarbeitbarkeit textiler und textilbasierter Werkstoffe und ihrer Einsatzmöglichkeiten in technischen Anwendungen wie Aufzügen oder Autositzen. Beide Stiftungsprofessuren waren auch maßgeblich an der Initiierung des konsekutiven Masterstudienganges Textile Strukturen und Technologien beteiligt, der zum Wintersemester 2013/2014 startet.

Als Stifter der beiden Professuren engagieren sich insgesamt 15 Unternehmen. Die fünf Firmen, die die Stiftungsprofessur Technische Textilien/Textile Maschinenelemente finanzieren, sind: KD Maschinenbau GmbH, Beyer Maschinenbau GmbH, Delta Antriebstechnik GmbH, ITT GmbH und ALTRATEC Montagesysteme GmbH. Die an der Finanzierung der Stiftungsprofessur Textile Kunststoffverbunde beteiligten kleinen und mittleren Unternehmen sind: Lätzsch GmbH Kunststoffverarbeitung, SKL Schwergewebekonfektion Lichtenstein GmbH, ERMAFA Sondermaschinen- und Anlagenbau GmbH, FIBER-TECH Products GmbH, EAST-4D Carbon Technology GmbH, GOEPFERT Werkzeug & Formenbau GmbH & Co. KG, Albert Polenz GmbH & Co. KG, Spengler & Fürst GmbH Co. KG. Großunternehmen als Stifter dieser Professur sind ferner die führenden Maschinenbauunternehmen der Kunststoff- und Textiltechnik, KraussMaffei Technologies GmbH und KARL MAYER MALIMO Textilmaschinenfabrik GmbH.

Die Stiftungsprofessur Technische Textilien - Textile Maschinenelemente: http://www.tu-chemnitz.de/mb/FoerdTech/tttm/sht_profil.php

Die Stiftungsprofessur Textile Kunststoffverbunde: http://www.leichtbau.tu-chemnitz.de/tkv

(Autorin: Anke Pfau)

Katharina Thehos
11.09.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Vorsicht Geste!

    TU Chemnitz und Sächsisches Industriemuseum Chemnitz laden im Januar zu besonderen Führungen durch die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ein …

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …