Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Sonne, Sand und heiße Outfits

Studenten der TU Chemnitz starten in die Beachvolleyball-Saison 2006 - Anmeldeschluss für Beachvolleyball-Studentenliga : 26. April 2006

*

Foto: TU Chemnitz/Uwe Meinhold

Ein erstes "heißes" Sport-Highlight im Frühling ist die Premiere der Beachvolleyball-Studentenliga in Chemnitz. Ab 3. Mai 2006 wird jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr auf der Sportanlage "Usti nad Labem" des Chemnitzer Wohngebiets- und Freizeitsportvereins (CWSV) gepritscht und gebaggert, was das Zeug hält. Aufgerufen sind insgesamt 16 Männer- sowie sechs Frauen-Mannschaften mit jeweils zwei Spielern pro Team.

Die Zeit für eine Studentenliga – die übrigens im Fußball und Volleyball aus dem Sportbetrieb an der TU Chemnitz nicht mehr wegzudenken ist – war laut Initiator György Kiesewetter längst reif: "Beachvolleyball ist eine aufstrebende Trendsportart, die immer mehr Anhänger findet. Das Angebot richtet sich an alle Studenten, nicht nur an Sportstudenten, vor allem an jene, die einen Ausgleich zu ihrer überwiegend sitzenden Tätigkeit suchen." Noch bis 26. April können sich Interessierte via E-Mail mit einem Team anmelden, die Startgebühr für die Studentenliga beträgt zehn Euro. Die Teilnahme richtet sich nach Eingang der Anmeldungen. Übersteigt die Nachfrage das Angebot, wird eine Warteliste eingerichtet. Anmeldung: http://www-user.tu-chemnitz.de/~kgy/.

Auf der Spielstätte des CWSV stehen insgesamt drei Plätze für die Durchführung der Studentenliga zur Verfügung. Während die Damen alle Spiele auf der Sportanlage "Usti nad Labem" absolvieren werden, wechseln die Herren nach absolvierter Vorrunde, zum Finale auf die Beachvolleyballanlage der TU Chemnitz. "Der Modus gewährleistet es, dass jedes Team vom ersten bis zum letzten Spieltag mit von der Partie ist, die Sorge eines verfrühten Ausscheidens ist unbegründet", erklärt György Kiesewetter.

Da Beachvolleyball bekanntlich neben den sportlichen Höhepunkten auch jede Menge optische Anreize bietet, hoffen die Veranstalter auf regen Zuspruch: "Es ist eine Veranstaltung von Studenten für Studenten und wir freuen uns natürlich über jeden, der zu den Spieltagen kommt, sei es um Freunde zu treffen oder einfach die Sonne zu genießen", freut sich György Kiesewetter auf die kommende Beachvolleyball-Saison.

Während die Studentenliga vor der Premiere steht, gehören die "Beach-Tage am Campus" schon traditionell zu den Höhepunkten im Sommersemester. Auch in diesem Jahr werden vom 10. bis 14. Juli die Beach-Tage stattfinden, unter anderem sind natürlich auch wieder die Campusmeisterschaften im Beachvolleyball der Damen und Herren sowie Mixed im Programm.

Weitere Informationen erteilt György Kiesewetter, E-Mail beach-liga@web.de

(Autor: Thomas Doriath)

Mario Steinebach
21.04.2006

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel