Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Abenteuer Alter(n) - live aus Chemnitz

Bundesweite Online-Ringvorlesung wurde erstmalig aus dem Seniorenkolleg an der TU Chemnitz übertragen

  • Die Teilnehmer des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz können nutzen die Video-Konferenz-Technik im Weinholdbau, um sich deutschlandweit zu vernetzen. Foto: Seniorenkolleg

Zum ersten Mal wurde eine Vorlesung aus dem Seniorenkolleg an der TU Chemnitz als Onlinevorlesung in zwölf Universitäten aus ganz Deutschland übertragen. Der Leiter des Seniorenkollegs Prof. Dr. Roland Schöne sprach zum Thema "Bildung für Ältere und generationsübergreifend in Mitteldeutschland - Entwicklungstendenzen und zukünftige Aufgaben". Anschließend folgte eine rege Onlinediskussion mit den Teilnehmern aus den beteiligten Universitäten in Bielefeld, Bremen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Hildesheim, Magdeburg, Mainz, Oldenburg, Trier und Ulm. Dabei können sich die Diskussionsredner online sehen und hören. Diese Vorlesung und die zugehörige Power-Point-Präsentation - wie auch die früheren Vorlesungen - können auf der Homepage http://www.online-ringvorlesung.de in den nächsten Tagen eingesehen werden.

Nach den Erfahrungen mit der bundesweiten Ringvorlesungsreihe im Jahr 2012 und den ersten beiden Vorlesungen im Jahre 2013 zeigt sich, dass in dieser medialen Form ein großer Teilnehmerkreis in ganz Deutschland und darüber hinaus erreicht werden kann, ohne das Reisezeit und -kosten anfallen. Leider nutzen noch zu wenige ältere und jüngere Studierende dieses moderne zukunftsorientierte Kommunikationsmittel in der Bildung. Nicht nur Ältere, sondern auch jeder Student der Pädagogik, sollte für seine spätere berufliche Tätigkeit - besonders auch für die auszubauende Weiterbildung und das Fernstudium im vernachlässigten ländlichen Raum - daran teilnehmen und Erfahrungen für die eigene Nutzung sammeln. Die sehr moderne Ausrüstung des Video-Konferenzzentrums der TU Chemnitz im Weinholdbau erlaubt eine vorzügliche räumliche und technische Realisierung dieses modernen effektiven Kommunikationsmittels. Obwohl die Nutzung von Onlinekonferenzen in großen Unternehmen und Instituten stetig zunimmt, ist der Einsatz in der Aus- und Weiterbildung, aber auch Forschung an Universitäten und Hochschulen, besonders in Ostdeutschland, noch zu wenig entwickelt. Deshalb wurde diese bundesweite Online-Ringvorlesung "Abenteuer Alter(n) - hier und jetzt" von der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAGWIWA) in der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. unterstützt.

Die nächste Onlinevorlesung findet am 19. Juni 2013, von 16 bis 18 Uhr im Weinholdbau, Raum 185, zum Thema "Intelligente Systeme für eine alternde Gesellschaft" von Prof. Dr. Kerstin Schill von der Uni Bremen statt.

Weitere Informationen unter http://www.online-ringvorlesung.de sowie auf der Website des Seniorenkollegs: http://www.tu-chemnitz.de/seniorenkolleg

(Autorin: Katharina Schmidt, Studentin der Pädagogik mit Schwerpunkt Lernkulturen an der TU Chemnitz)

Katharina Thehos
14.06.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel