Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Internationale Konferenz im Gedenken an Prof. Dr. Dieter Happel

Im Rahmen einer zweitägigen Konferenz an der Fakultät für Mathematik der TU Chemnitz wird an den im vergangenen Jahr verstorbenen Mathematiker erinnert

Mit großem Einsatz und fachlicher Kompetenz prägte Prof. Dr. Dieter Happel als Leiter der Professur Algebra von 1993 bis 2012 die Fakultät für Mathematik - der er über mehrere Jahre hinweg zudem als Dekan vorstand. Von 2000 bis 2006 engagierte er sich darüber hinaus als Prorektor für Planung und Hochschulentwicklung bzw. als Prorektor für Hochschulentwicklung und Internationales und brachte damit die Profilierung und Internationalisierung der Technischen Universität Chemnitz voran. Mit seinem Tod am 15. August 2012 nach einer langen schweren Krankheit verlor die Chemnitzer Universität einen von Kollegen und Studierenden geschätzten Hochschullehrer und einen großen Mathematiker, dessen Ideen weltweit nachwirken.

In Erinnerung an das mathematische Lebenswerk von Prof. Dr. Dieter Happel veranstaltet die Fakultät für Mathematik in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld aus diesem Grund vom 3. bis 4. Mai 2013 eine Gedenkkonferenz im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße 90. Zehn Vorträge zu Themen der Algebra und insbesondere dem Wirken von Dieter Happel erwarten die etwa 70 Konferenzteilnehmer aus aller Welt. Den Auftakt bildet am Freitag ab 9 Uhr der Vortrag von Idun Reiten, Professorin für Mathematik an der Universität Trondheim, die sich insbesondere an die Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Chemnitzer Mathematiker erinnern wird, der die Darstellungstheorie von Algebren maßgeblich mitgestaltet hat.

"Bei dieser Konferenz wird eine außergewöhnlich hochwertige Auswahl namhafter Referenten sprechen", so Prof. Dr. Peter Stollmann, Dekan der Fakultät für Mathematik und Leiter der Professur Analysis, und fügt hinzu: "Es ist gut, dass so viele internationale Koryphäen der Algebra die Reise nach Chemnitz antreten, um an Dieter Happel als herausragenden Mathematiker zu erinnern."

(Autorin: Ina Huke)

Katharina Thehos
30.04.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel