Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Welle oder Teilchen oder beides?

Physiklehrer drücken die Schulbank: Lehrerweiterbildung am 4. Februar 2013 am Institut für Physik der TU Chemnitz

Statt die Winterferien auf der Skipiste zu verbringen, besuchen 20 Lehrer sächsischer Gymnasien und Mittelschulen am 4. Februar 2013 die Technische Universität Chemnitz. Im Rahmen einer durch die Sächsische Bildungsagentur anerkannten eintägigen Weiterbildung frischen sie am Institut für Physik ihr Wissen auf. Ab 9 Uhr werden Physiker der TU Chemnitz im Raum N 012 des Hörsaalgebäudes, Reichenhainer Starße 90, gemeinsam mit den Lehrern in einem Workshop anhand von Demonstrationsexperimenten diskutieren. Insbesondere geht es darum, wie Schülern komplexe physikalische Zusammenhänge rund um das Thema "Welle-Teilchen-Dualismus" anschaulich erklärt werden können. Der zweite Teil der Weiterbildung findet ab 13 Uhr in den Räumen des physikalischen Praktikums im neuen Institutsgebäude statt. Hier erhalten die Lehrer die Möglichkeit, eine Vielzahl von Experimenten selbst auszuprobieren, die ihre Schüler später im Unterricht oder bei einem Besuch im Chemnitzer Schülerlabor "Wunderland Physik" eigenständig durchführen können.

Weitere Informationen erteilen Dr. Sascha Gruner und Dr. Thomas Franke, Telefon 0371 531-33575 oder -33051, E-Mail sascha.gruner@physik.tu-chemnitz.de bzw. t.franke@physik.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach
29.01.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel