Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Die Chemnitzer Senioren folgten der Einladung des Generalmusikdirektors Naoshi Takahashi der Erzgebirgischen Philharmonie Aue, der bereits zu Beginn des Wintersemesters als Referent im Seniorenkolleg zu Gast war. Foto: Seniorenkolleg
Uni aktuell Veranstaltungen

Kulturgenuss im Erzgebirge

Exkursion des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz führte nach Annaberg-Buchholz zu einem Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie

Nachdem im Dezember 2012 mit dem ersten Kulturbus für Ältere 25 Senioren aus dem Erzgebirge erstmalig eine Vorlesung des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz und die Kunstsammlungen besucht hatten, fuhr am 21. Januar 2013 der zweite Kulturbus von Chemnitz mit 62 älteren Teilnehmenden des Seniorenkollegs nach Annaberg-Buchholz in das Eduard-von-Winterstein-Theater.

Sie folgten der Einladung des Generalmusikdirektors Naoshi Takahashi der Erzgebirgischen Philharmonie Aue, der am 16. Oktober 2012 vor 700 Teilnehmenden im Seniorenkolleg über die kulturellen Intentionen im erzgebirgischen Raum einen vielbeachteten Vortrag mit Musikaufzeichungen hielt. Nach einer Konzerteinführung in das 5. Philharmonische Konzert durch den Orchestermanager Michael Eccarius hörten die Senioren ein Konzert mit südamerikanischen Kompositionen von Villa-Lobos, Rosauro und Moncayo. Besonders begeisterte der junge Solist Christian Miglioranza an einem sehr großen und klangvollen Marimbaphon und mit einer virtuosen Zugabe auf einer kleinen Trommel.

Nach dem zweiten europäischen Konzertteil mit Werken von Tschaikowski und Rimski-Korsakow und traten die Besucher des Seniorenkollegs mit dem Kulturbus die Heimfahrt an. Alle waren zum ersten Mal im Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie und im Theater in Annaberg-Buchholz. Sie zollten den 50 Musikern der Erzgebirgischen Philharmonie auf der kleinen Theaterbühne großes Lob und wollen wieder kommen. Leider gibt es mit öffentlichen Verkehrsmitteln keine Möglichkeit nach abendlichen Aufführungen in Annaberg-Buchholz nach Chemnitz zurück zu fahren, was geändert werden sollte, um mehr wechselseitige Konzert- und Theaterbesuche im Erzgebirge und in Chemnitz zu ermöglichen.

(Autor: Prof. Dr. Roland Schöne, Wissenschaftlicher Leiter des Seniorenkollegs)

Katharina Thehos
22.01.2013

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel