Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Medien. Macht. Verfall

8. Studentische Medientage an der TU Chemnitz ergründen vom 27. bis 29. April 2012 den Wandel der klassischen Werbung

Unter dem Titel "Medien.Macht.Verfall" dreht sich bei den 8. Studentischen Medientagen alles rund um das Thema Werbung. Vom 27. bis 29. April 2012 sind alle Studierende, Schüler sowie Medieninteressierte in das Hörsaalgebäude der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße 90 eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der Werbung zu werfen. Welche Ziele werden mit Werbung verfolgt? Wo endet Werbevielfalt und wird zur Einfalt? Warum fesselt uns die Werbung?

Am Freitag, den 27. April 2012, findet erstmalig eine Eröffnung mit Keynote Speakern statt: Die Hauptorganisatoren Kevin Koban, Nicole Weiß und Swantje Jung sowie der Dekan der Philosophischen Fakultät Prof. Dr. Christoph Fasbender und Hartmut Kozok, Mitbegründer und Kreativdirektor der Dialogagentur Freihafen, führen die Gäste in das Konferenzprogramm ein. Am Samstag um 10 Uhr beginnen die Fachvorträge: In den vier Themenblöcken "Die Werbestrategie", "Die Schlacht", "Die Nachwirkung" und "Die Werbegesellschaft" werden neue Strategien, Forschungsergebnisse und Denkanstöße vorgestellt.

Fester Programmpunkt ist wieder die alljährliche Podiumsdiskussion: Werbeschaffende aus Wissenschaft und Praxis diskutieren am 28. April ab 16 Uhr das Thema "Die Zukunft der Werbung - wohin geht die digitale Reise?". Dabei werden die aktuellen Anforderungen an Werbung hinterfragt und aktuelle Trends wie Transmediales Storytelling, QR-Codes oder Virales Marketing näher beleuchtet. Die Podiumsgäste wollen in Zusammenarbeit mit dem Publikum einen Ausblick auf die Zukunft der Werbung und den Kampf um Aufmerksamkeit wagen. Bei der Aftershow-Party im Studentenkeller PEB ab 21 Uhr können in musikalischer Atmosphäre Gespräche über die Medientage weitergeführt und Kontakte mit anderen Besuchern geknüpft werden.

Am Sonntag, den 29. April, stehen traditionell die Workshops auf dem Programm: In kleinen Arbeitsgruppen werden Konzepte für unter anderem Social Media Marketing und Crowdfunding erarbeitet und vorgestellt. Die Workshops gehen von 11 bis 15 Uhr. Anmelden kann man sich auf der Webseite der Medientage unter http://www.medientage-chemnitz.de. Eintritt und Verpflegung während der Konferenz sind frei.

Weitere Informationen erteilen die Hauptorganisatoren Kevin Koban und Nicole Weiß, E-Mail medientage@tu-chemnitz.de.

(Autorin: Maria Lange)

Katharina Thehos
19.04.2012

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel