Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Wirtschaft

Gründernetzwerk setzt Arbeit fort

SAXEED unterstützt auch im neuen Semester Existenzgründer mit umfangreichem Lehr- und Betreuungsangebot - Einsendeschluss für Ideenwettbewerb "Schicke Ideen" ist am 16. November 2011

Sachsen fördert zukünftig vier Gründerinitiativen. Für diese neu eingereichten Projekte wurden jetzt 5,6 Millionen Euro aus Mitteln des Freistaates Sachsen und des Europäischen Sozialfonds für drei Jahre bewilligt. Auch der gemeinschaftliche Antrag des Gründernetzwerks SAXEED der Hochschulen in Chemnitz, Freiberg, Mittweida und Zwickau wurde bewilligt. "Damit ist die individuelle Betreuung von Existenzgründern sowie ein umfangreiches Lehre‐ und Workshopprogramm zu unternehmerischer Selbstständigkeit an den vier Hochschulstandorten Südwestsachsens durch SAXEED gesichert", freut sich Prof. Dr. Cornelia Zanger, die Leiterin Gründernetzwerks. Bisher betreute SAXEED etwa 380 Gründungsprojekte bzw. Geschäftsideen, aus denen mittlerweile rund 160 Unternehmen gegründet und über 400 Arbeitsplätze geschaffen wurden. "Diese Zahlen sprechen für den Erfolg unserer Arbeit und sind eine große Motivation, noch mehr für den Freistaat und die Region Südwestsachsen zu erreichen. Mit der erneuten Förderung des Projekts bis 2014 unterstreicht der Freistaat Sachsen die Wertschätzung von Existenzgründungen aus dem Hochschulbereich", so Prof. Zanger.

SAXEED konzentriert sich auch in Zukunft auf drei Bereiche: Motivation und Förderung zur Selbstständigkeit, Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für eine erfolgreiche Unternehmensgründung sowie Begleitung von Gründern bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Um auf sein Angebot aufmerksam zu machen, beteiligte sich das Gründernetzwerk SAXEED bereits im Vorfeld des neuen Wintersemesters an zahlreichen Aktionen. So war SAXEED erstmalig eine Station im Rahmen der Campus‐Rallye in der Orientierungswoche für die Studienanfänger. Auch zur feierlichen Immatrikulation am 10. Oktober 2011 in der Stadthalle Chemnitz begrüßte SAXEED die Erstsemester, stand allen Interessierten Rede und Antwort und überreichte ihnen hunderte Zuckertüten gefüllt mit kleinen Überraschungen und Give‐Aways.

Im Wintersemester 2011/2012 bietet SAXEED an der TU Chemnitz ein sehr umfangreiches Programm. Neben zwei Abendveranstaltungen im Rahmen der Gründerwoche Deutschland findet im November bereits zum 7. Mal der SAXEED‐Ideenwettbewerb "Schicke Ideen" statt. Dieser ermutigt Studenten und Wissenschafter, die eine Geschäftsidee haben, dazu sich gezielt mit dieser auseinander zu setzen und erstes Feedback von Experten einzuholen. Wer noch keine Idee hat, sich aber trotzdem ein Teil von insgesamt 3.800 Euro Preisgeld sichern möchte, hat die Gelegenheit sich im Workshop "Ideenfindung" (27. Oktober 2011) inspirieren zu lassen. Die Ideenskizzen können bis zum 16. November 2011 elektronisch eingereicht werden. Alle Teilnehmer erhalten ein schriftliches Feedback aus drei verschiedenen Perspektiven von einer Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Existenzgründungsförderung. Außerdem werden die besten Ideen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 14. Dezember 2011 im TAC in der Mensa der TU Chemnitz von der chemmedia AG, der shoppoint24 Gruppe und dem Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) mit Preisgeldern belohnt. Der Anmeldebogen sowie alle Informationen sind unter http://www.schicke-ideen.de zu finden.

Neben der individuellen Betreuung von Gründungsvorhaben wird den Studierenden auch in diesem Semester wieder ein umfangreiches Lehrangebot bereitgestellt. In den Vorlesungen Recht für Gründer, Gründungsfinanzierung und Business‐to‐Business‐Marketing können sich alle Gründungsinteressierten Kenntnisse zum Themenfeld Unternehmensgründung und ‐führung aneignen. In den kompakten Workshops wie beispielsweise Selbstsicherheitstraining oder Steuerrecht für Existenzgründer werden zudem wichtige Fähigkeiten gestärkt und Wissen praxisnah und zielgenau aufgebaut. Ein Großteil dieser Veranstaltungen lassen sich auch für das Zertifikat Entrepreneurship an der TU Chemnitz anrechnen.

Alle aktuellen Veranstaltungen sowie weitere Informationen zum Angebot von SAXEED und zum Ideenwettbewerb: http://www.saxeed.net bzw. http://www.schicke-ideen.de

Kontakt: Susanne Schübel, Telefon 0371 531‐37689, E‐Mail susanne.schuebel@saxeed.net

(Autorin: Susanne Schübel)

Katharina Thehos
24.10.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel