Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Prof. Dr. Reimund Neugebauer (l.) erhielt die Ehrenmedaille überreicht von TU-Rektor Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes. Foto: IWU/Wolfgang Schmidt
Uni aktuell Ehrungen

Auszeichnung für herausragende Verdienste in der Produktionstechnik

Prof. Dr. Reimund Neugebauer erhielt die Ehrenmedaille der TU Chemnitz

Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Direktor des Institutes für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse an der TU Chemnitz sowie Leiter des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, erhielt am 16. Juni 2011 die Ehrenmedaille der TU Chemnitz. Die Auszeichnung überreichte TU-Rektor Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes im Rahmen einer Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Fraunhofer IWU.

"Die Technische Universität Chemnitz verleiht die Ehrenmedaille an Prof. Dr. Reimund Neugebauer in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste um die Profilierung des Lehr- und Forschungsgebietes Produktionstechnik an der Technischen Universität Chemnitz und um die nachhaltige Entwicklung eines Netzwerkes für kognitive Innovationen zwischen der Technischen Universität Chemnitz, dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik sowie der Wirtschaft", sagt der Rektor. Bei der Verleihung betonte er, Prof. Neugebauer habe "sich um die Grundlagenforschung und gleichermaßen um die angewandte Industrieforschung auf den Gebieten der Werkzeugmaschinen, der Mechatronik, der Umformtechnik, auf dem Feld des Werkzeugs- und Formenbaus sowie der Mikrofertigungstechnik und zugleich als Hochschullehrer wie kein anderer in Chemnitz verdient gemacht."

Zur Person: Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Reimund Neugebauer

Reimund Neugebauer wurde 1953 in Esperstedt am Kyffhäuser geboren. Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur für Maschinenbau und seiner anschließenden Promotion an der Technischen Universität Dresden war er bei der Firma Umformtechnik ERFURT tätig. Seit 1992 ist Prof. Neugebauer Leiter des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Seit 1993 leitet er an der TU Chemnitz die Professur Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, 2000 wurde er geschäftsführender Direktor des Instituts für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse IWP. Prof. Neugebauer ist Mitglied in einer Vielzahl nationaler und internationaler Forschungsgremien.

Katharina Thehos
17.06.2011

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel