Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Nachwuchs erwünscht

Chemnitzer Universitätschor auf der Suche nach neuen Sängerinnen und Sängern - Advents- und Weihnachtsprogramm wird derzeit vorbereitet

*

Der Chemnitzer Universitätschor in alter Besetzung. Viele der Sängerinenn und Sänger haben die Uni und den Chor verlassen. Foto: Ines Escherich

Das neue Semester hat begonnen und somit hat auch der Universitätschor der TU Chemnitz den Probenbetrieb für sein neues Programm aufgenommen. Da einige Absolventen der TU Chemnitz im letzten Sommer den Chor verlassen haben, werden jetzt neue Sängerinnen und Sänger gesucht. Jeden Montag von 19 bis 21 Uhr treffen sich Studenten, Mitarbeiter der TU und gesangsbegeisterte Berufstätige in der Wilhelm-Raabe-Straße 43, um gemeinsam a-capella-Chorliteratur verschiedener Epochen einzuüben. Vor allem die Herren der Schöpfung sind gefragt. Die Tenor- und Bassstimmen sind den Damen des Chores derzeit zahlenmäßig unterlegen und hoffen auf rege Unterstützung. Unter der Leitung von Prof. Seibt bietet sich den Sängern und Sängerinnen bei intensiver Probenarbeit eine sehr angenehme Choratmosphäre.

Nachdem zuletzt zwei große chorsinfonische Werke aufgeführt wurden, widmet sich der Chor in diesem Semester wieder seinem traditionellen Advents- und Weihnachtsprogramm. Um das abwechslungsreiche Repertoire für die verschiedenen Konzerte in Chemnitz und Umgebung zu erarbeiten, findet auch in diesem Herbst vom 28. bis 31. Oktober in der Jugendherberge Taltitz ein Probenwochenende statt. Interessierte Neueinsteiger sollten daran unbedingt teilnehmen. Im Probenlager wird in geballter Form viel erlernt. Zudem fällt das Kennenlernen der anderen Mitsänger in einer abendlichen gemütlichen Runde viel leichter als während der Probenpause.

Weitere Informationen zu Repertoire, Proben und Konzert-Terminen des Chemnitzer Universitätschores findet man im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de/unichor

(Autorin: Simone Schwarze)

Mario Steinebach
14.10.2005

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel