Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Prof. Dr. Harald Lesch Foto: privat

Uni aktuell Veranstaltungen

Psychologie zwischen Bildung und Bologna

Institut für Psychologie lädt am 28. Juni 2010 ein zu Vorträgen und Diskussion mit Gastredner Prof. Dr. Harald Lesch

"Was braucht eine gute Wissenschaft? Psychologie zwischen Bildung und Bologna" lautet das Thema des Institutskolloquiums des Instituts für Psychologie der TU Chemnitz am 28. Juni 2010. Von 17.15 bis 18.45 Uhr sprechen im Raum 201 in der Wilhelm-Raabe-Straße 43 Tina Horlitz und Thomas Schäfer von der TU. Gastredner ist der Astrophysiker und Naturphilosoph Prof. Dr. Harald Lesch aus München, der unter anderem im Fernsehen die Sendungen Abenteuer Forschung, alpha-Centauri und Faszination Universum moderiert.

Was ist Bildung heute? Wie funktioniert sie im Studium? Welche Auswirkungen hat Bologna auf die Studierenden, auf die Forscher, auf die Wissenschaft von morgen? Wie sollte Forschung gesellschaftlich und politisch behandelt und organisiert werden? Was braucht eine ideale Wissenschaft? Zu diesen und weiteren Fragen soll diskutiert und argumentiert werden. Ausgehend von Inhalten der Psychologie werden die Fragen interdisziplinär betrachtet.

Weitere Informationen unter http://www.tu-chemnitz.de/hsw/psychologie/forschung/kolloquium/KollPsy.pdf

Katharina Thehos
21.06.2010

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel