Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Lauf- und Rad-KulTouristen gesucht

Lauf-KulTour umrundet Anfang September 2010 zum vierten Mal Deutschland im Staffellauf - Rad-KulTour sucht noch ambitionierte Läufer und Fahrradfahrer - Infoveranstaltung am 16. April im Turmbau

*

Foto: Lauf-KulTour

Wer sich zutraut, 16 Tage am Stück täglich viele Kilometer als Läufer oder auf dem Fahrrad zurückzulegen, kann voraussichtlich vom 2. bis zum 18. September 2010 mit dem Team der Chemnitzer Lauf- und Rad-KulTour an den Start gehen. Bereits zum vierten Mal findet in dieser Zeit die Lauf-KulTour statt, bei der Studierende der TU Chemnitz im Staffellauf 4.000 Kilometer rund um Deutschland zurücklegen. "Wer nur ein Quäntchen Affinität zum Laufen oder Radfahren in sich spürt und bereit ist, den Weg dahin einzuschlagen, wer sich innerhalb dieser zwei Wochen einbringen möchte, Menschen zum Laufen zu bewegen, wer einen Beitrag für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke leisten und selber noch eine unvergessliche Zeit erleben höchte - der gehört zu uns", sagt Organisator Dirk Lange. Wer noch nicht so richtig schlüssig ist, ob er laufend Gutes tun und an diesem einzigartigen Projekt teilhaben möchte, sollte auf YouTube Stimmungsbilder vom Projekt einfangen: http://www.youtube.com/watch?v=9wnJdEgsqEg

Auch in diesem Jahr ist die Lauf-KulTour entgegen dem Uhrzeigersinn unterwegs - von Chemnitz geht es über Frankfurt/Oder, Anklam und Lübeck nach Münster und weiter über Düsseldorf, Mannheim, Freiburg, Friedrichshafen und Bayreuth zurück nach Chemnitz. Die Läufer und Radfahrer fassen dabei Deutschland von seiner schönsten Seite ins Auge und passieren neben zahlreichen Städten auch unvergessliche Landschaften. Während der Tour werden wieder Events entlang der Strecke stattfinden, die helfen sollen für Sport und Kult(o)ur zu begeistern. "Werdet Botschafter für die gute Sache, für Engagement und eure Studienheimat", lautet Dirk Langes Aufruf an seine Studienkollegen.

Für die zwölf Lauf-KulTouristen gilt es, nach dem Prinzip eines Staffellaufs fortwährend Deutschland grenznah zu umrunden. Abwechselnd wird der Staffelstab stündlich weitergetragen, so dass sich jeder Einzelne aller elf Stunden auf der Strecke wiederfindet und dabei täglich die Distanz eines Halbmarathons zurücklegt. Für ein Dach über dem Kopf und den Transport stehen drei Wohnmobile zur Verfügung. Die Strecke der Läufer wird auch von sechs Rad-KulTouristen in zwei Dreierteams bewältigt. Im Schnitt werden pro Team 120 km täglich über den Zeitraum von 16 Tagen absolviert. Unterwegs wird an festgelegten Punkten Halt gemacht, so dass sich die Läufer und Radfahrer auf der Strecke begegnen. Zum Team gehören auch noch Radbegleiter, welche die Läufer mittels GPS-Gerät am Fahrrad sicher durch Deutschland manövrieren. Zudem müssen die Läufer mit Essen und Trinken versorgt und die Events in Aufbau und Durchführung begleitet werden. Zwei Viererteams werden jeweils zwölf Stunden abgedeckt und im Schnitt drei bis vier Stunden am Stück in Läufergeschwindigkeit auf dem Rad zurückgelegt.

Wer sich für das Projekt interessiert, sollte sich den 16. April 2010 vormerken. Ab 17.30 Uhr gibt es im Raum D 221 des Turmbaus, Reichenhainer Str. 70, jede Menge Informationen vom Lauf-Kultour-Team.

Weitere Informationen: http://www.lauf-kultour.de

Kontakt: laufkultour@googlemail.com

Mario Steinebach
12.04.2010

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel