Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Grafik: www.campusevent-chemnitz.de

Uni aktuell Veranstaltungen

Partynacht mit "Transmitters", Nu Jazz und heißem Sound

Studentenclubs laden ein zur traditionellen Semesterauftaktparty am 14. April 2010 in der Mensa - Kartenvorverkauf hat bereits begonnen

Das neue Semester ist schon einige Tage alt und damit ist es auch höchste Zeit für die Semesterauftaktparty der Studentenclubs auf dem Campus der TU Chemnitz. Die Party steigt am 14. April 2010 ab 21.30 Uhr in der Mensa an der Reichenhainer Straße 55. Auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm - verteilt auf vier Floors. Live on Stage sorgen "Transmitter" - dahhinter verbergen sich vier Jungs aus Hannover und Newcastle - für Stimmung im großen Saal. Das Rahmenprogramm übernimmt hier DeeJay Mighty Mike. Auf dem "Electro Floor" heizen AmpliDudez und DJ Handklang feat. Amira und Minimalistic zusammen mit einer Nu Jazz Live Performance richtig ein. Den dritten Floor beschallt das RudeBoy Soundsystem. Und in der Cafetaria erwartet die Gäste eine gemütliche "Chillout Lounge" mit "Finger Food Buffet". Für das perfekte Styling sorgt das Team von Brockmann-Leipnitz.

Die Karten zum Preis von 4 Euro für Studenten und 5 Euro für Nicht-Studenten sind an den üblichen Vorverkaufsstellen bereits erhältlich: zur Mittagszeit im Foyer der Campus-Mensa sowie ganztägig im Copyshop Kettler und in der Buchhandlung "Universitas". An der Abendkasse muss pro Karte ein Euro mehr hingelegt werden. Übrigens: In den Studentenclubs werden keine Karten verkauft.

Präsentiert wird die "SemesterAuftaktParty" von den Clubs windKanal e.V., PEB-Studentenkeller, FPM-Club, vom Club der Kulturen und vom Filmclub "mittendrin". Unterstützt wird die Party vom Studentenrat der TU Chemnitz und vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau.

Ausführliche Informationen gibt es unter http://www.campusevent-chemnitz.de

Mario Steinebach
08.04.2010

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel