Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Gerd Wachsmuth (oben r.) und Cedric Effenberger (unten r.) erhalten mit ihren Preisen einwöchige Forschungsaufenthalte. Fotos: David Bauer

Uni aktuell Ehrungen

Auszeichnung für Chemnitzer Mathematiker

Gerd Wachsmuth und Cedric Effenberger erhielten bei der Studierendenkonferenz der Deutschen-Mathematiker Vereinigung Preise für ihre Abschlussarbeiten

Die Studierendenkonferenz der Deutschen-Mathematiker-Vereinigung 2009 fand in diesem Jahr in den Räumen der Ruhr-Universität Bochum statt. An zwei Tagen bot sich Absolventen der Mathematik die Möglichkeit, über ihre Abschlussarbeiten zu referieren. Die zwölf herausragendsten Arbeiten wurden mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. Unter den Preisträgern sind zwei Mathematiker der TU Chemnitz.

Der Absolvent Gerd Wachsmuth hat mit seiner Arbeit "Elliptische Optimalsteuerungsprobleme unter Sparsity-Constraints" (Betreuer: Prof. Dr. Roland Herzog) die Gelegenheit zu einem einwöchigen Forschungsaufenthalt am Konrad-Zuse-Institut Berlin erhalten. Auch die Diplomarbeit zum Thema "Rational Krylov Subspace Methods for Hamiltonian Eigenproblems" (Betreuer: Prof. Dr. Peter Benner) von Cedric Effenberger wurde mit einem Preis ausgezeichnet, der einen einwöchigen Forschungsaufenthalt am Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) beinhaltet. Seine Promotion wird Effenberger an der ETH Zürich in einer Arbeitsgruppe verfassen, die von Prof. Dr. Daniel Kressner, einem Absolventen der TU Chemnitz, geleitet wird.

(Autorin: Jacqueline Rettschlag)

Katharina Thehos
26.10.2009

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel