Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Von Swing bis Latin

Chemnitzer Uni Big Band begeisterte im Juli ihr Publikum bei Konzerten in Zwickau und Wolkenstein

*

Die Chemnitzer "Uni Big Band" unter Leitung von Manfred Kebsch bei ihrem Auftritt auf Schloss Wolkenstein. Foto: privat

Am 1. und 2. Juli 2005 präsentierte die KULTOUR Z. in der Robert-Schumann-Stadt Zwickau zum ersten Mal und sofort mit großem Erfolg „SommerJazz bei Schumann“. In unmittelbarer Nähe von Rathaus, Theater und Schumann-Denkmal präsentierten unterschiedliche Jazzformationen ihre Programme. Mit dabei war neben „Jazzfriends“, „Jazzomat“, „Funky Seven“ und der Big Band „swing it“ des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau auch die Big Band der Technischen Universität Chemnitz. Sie eröffnete am Samstag mit einem anspruchsvollen Programm aus Swing und Latin den Konzertnachmittag. Viel Beifall gab es für die Instrumentalsolisten der Big Band und ihre Improvisationen sowie für die Gesangssolistin Katharina Lueen, die als „Frontfrau“ der Big Band das Publikum mit mehreren Titeln überzeugte. Der Ohrwurm „Why don´t you do right?“ (Joe McCoy) gestaltete sich mit Gesang, Choreographie und originellem Kostüm zum Höhepunkt des Programms, welches mit „Birdland“ (Josef Zawinul) seinen Abschluss fand.

Das gleiche Programm stellte die Chemnitzer "Uni Big Band“ am 8. Juli zum „Burgkonzert“ auf Schloss Wolkenstein einem begeisterten Publikum vor. Es gab viel Applaus - schönster Lohn für die Künstler – und die Einladung zu weiteren Konzerten. Für die Big Band war dies zugleich ein gelungener Abschluss des Sommersemesters.

(Autor: Manfred Kebsch)

Mario Steinebach
12.07.2005

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel