Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Im Geiste der Romantik

Aktuelle Konzerte mit dem Motettenchor der TU Chemnitz - unter anderem am 9. Mai in Dresden und am 14. Juni in Chemnitz

*

Mezzosopranistin Natalia Krone wird gemeinsam mit dem Motettenchor beim Liederabend im Dresdener Coselpalais Solo- und Chorlieder der deutschen und französischen Romantik darbieten. Foto: Bernd Scheffler

Wohl keiner anderen Epoche kommt das Wesen der Musik so nahe, wie der Romantik mit ihrer Suche nach den transzendenten Charakteristika des menschlichen Seins. So wird folglich auch der Liederabend im Dresdener Coselpalais seinem Publikum am 9. Mai 2009 die Möglichkeit bieten, dem Geist nach einem Heine-Zitat "Auf Flügeln des Gesanges" in Solo- und Chorliedern der deutschen und französischen Romantik nachzuspüren. Dabei bieten der Motettenchor der TU Chemnitz unter Leitung von Peter Krone, die Dresdener Mezzosopranistin Natalia Krone sowie Heide Krone und Informatiker Dr. Frank Seifert am Klavier ab 19.30 Uhr in einem gemischten Abend Werke von Schubert, Mendelssohn, Schumann, Brahms, Saint Saëns und Fauré dar. Die Eintrittskarten sind zu 14 Euro (ermäßigt 10 Euro) ab 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich; Vorbestellungen sind unter Telefon 0351 80 44 297 möglich.

Vor dem Dresdner Konzert absolviert der Chor zudem vom 29. April bis 3. Mai eine Reise in das französische Straßburg und singt dort in der traditionsreichen Église Saint-Guillaume, begleitet vom jungen Pariser Baptiste-Florian Marle-Ouvrard an der Silbermann-Orgel.

Wer nicht ganz so weit reisen möchte, um die Chemnitzer einmal im Konzert zu erleben, kann sich auch den 14. Juni im Kalender markieren, denn dann bringt das Ensemble ab 19 Uhr in der hiesigen St. Markuskirche Antonín Dvořáks Messe in D-Dur für Soli, Chor und Orgel zur Aufführung.

Wer selbst gern im Motettenchor der TU Chemnitz mitwirken möchte, dem bietet sich außerdem die Möglichkeit zum Neueinstieg ab dem 5. Mai.

Weitere Informationen auf der Internetseite des Collegium musicum der TU: http://www.tu-chemnitz.de/tu/cm/

(Autor: Michael Chlebusch)

Katharina Thehos
24.04.2009

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel