Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

„Colour your future now!"

Institut für Print- und Medientechnik lädt ein zur 1. Internationalen Studentenkonferenz „PRINTING FUTURE DAYS" - Bis 30. Juni 2005 können Vorträge eingereicht werden

*

Im Labor des Institutes für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz geht es international zu: Valentina Nikiforova (l.) aus Russland, die an der TU Chemnitz die „PRINTING FUTURE DAYS" organisiert, erläutert Somjate Patcharaphun (Thailand), Helena Schrank (Deutschland) und Kaushik Banik (Indien) die Arbeit an einer Digitaldruckmaschine. Im Hintergrund beobachtet Patrick Okongo (Kongo) den Druckprozess. Foto: Christine Kornack

Wenn sich das Studium dem Ende nähert, stellen sich die Studenten viele Fragen. Zum Beispiel: Worüber soll ich meine Diplomarbeit schreiben? Bleibe ich an der Hochschule oder gehe ich in die Wirtschaft? Um Studierenden der Print- und Medientechnik Hilfe bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen zu geben, findet vom 14. bis 17. November 2005 an der TU Chemnitz die 1. Internationale Studentenkonferenz „PRINTING FUTURE DAYS" statt. Unter dem Motto „Colour your future now!" soll die Konferenz Studenten, Universitäten und Unternehmen auf dem Gebiet der Print- und Medientechnik europaweit vernetzen.

Auf der Tagung, die gemeinsam mit der International Association of Research Institutes for the Graphic Arts Industry (IARIGAI) organisiert wird, können Studenten erste eigene auf ihren Studienarbeiten basierende wissenschaftliche Ergebnisse präsentieren. Außerdem sollen Studenten Kontakte zu Firmen und Hochschulen knüpfen. Entsprechend vielfältig sind auch die Konferenzthemen: konventionelle Druckverfahren und Druckmaschinenbau; digitale Druckverfahren sowie Papierherstellung und Verpackungsdruck.

Studenten, die eine Studien-, Projekt- oder Diplomarbeit zu diesen Themen geschrieben haben und die Ergebnisse präsentieren und veröffentlichen möchten, können sich mit der Zusammenfassung ihres Vortrages in englischer Sprache (ca. 1/2 Seite) bis zum 30. Juni 2005 anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.printingfuturedays.com oder bei Valentina Nikiforova, Telefon: (03 71) 5 31 - 22 41, E-Mail valentina.nikiforowa@s1998.tu-chemnitz.de .

Mario Steinebach
09.05.2005

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Wie entsteht ein Motorrad?

    Chemnitzer Kinder-Uni erklärt Themen aus Wissenschaft und Forschung kindgerecht – Nächste Vorlesung findet am 24. März 2019 in der Stadthalle Chemnitz im Rahmen der Tüftlermesse „Maker Faire“ statt …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …