Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Ehrungen

Auszeichnung für junge Wissenschaftler

Absolventen der TU Chemnitz belegten die ersten beiden Plätze beim "Sächsischen Preis für Umformtechnik"

*

Die Preisträger der TU Chemnitz: Sebastian Härtel (2.v.l) und Dr. Hana Jirkova (Mitte) Foto: privat

Im Rahmen der Sächsischen Fachtagung für Umformtechnik wurde auch in diesem Jahr der "Sächsische Preis für Umformtechnik" verliehen. Dieser Preis, initiiert von der Rolf Umbach Stiftung und dem Verein für Umformtechnik Sachsen e.V., fördert Nachwuchswissenschaftler. Vor einer fachkundigen Jury stellten junge Diplomanden und Doktoranden die Ergebnisse ihrer Arbeiten vor. Zwei Wissenschaftler der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz wurden als Preisträger ausgewählt. Dr. Hana Jirkova (Professur Werkstoffe des Maschinenbaus) erhielt den 1. Platz für ihre Dissertation zum Thema "Einfluss der inkrementellen Deformationen bei der thermomechanischen Behandlung auf die Eigenschaften von TRIP-Stählen". Auch der zweite Preis ging an einen jungen Mitarbeiter der TU Chemnitz. Sebastian Härtel (Professur Virtuelle Fertigungstechnik) erreichte diesen mit seiner Diplomarbeit mit dem Titel "Untersuchungen des Kraftbedarfs beim Karosserieteilziehen mit Hilfe der Simulation unter Beachtung der elastischen Werkzeugdeformation und des Pressenschlusses".

"Dieses hervorragende Abschneiden ist eine gute Reputation für die Fakultät für Maschinenbau und spiegelt das hohe wissenschaftliche Ausbildungsniveau an der TU Chemnitz wider", schätzen die Leiter der betreuenden Professuren, Prof. Dr. Birgit Awiszus und Prof. Dr. Lothar W. Meyer ein.

Katharina Thehos
30.10.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel