Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
*

Uni aktuell Veranstaltungen

Für mehr Energiekompetenz in der Produktion

Partner aus sieben europäischen Regionen tauschen am 27. Juni 2008 ihre Erfahrungen auf der SIT in Chemnitz aus

"Energieeffizienz wird als einer der Schlüssel im Kampf gegen Ressourcenverknappung, Klimawandel und steigende Energiepreise gesehen. Da aber im verarbeitenden Gewerbe noch 2005 der Anteil der Energiekosten bei nur 4,2 Prozent der Gesamtkosten lag, fehlen in vielen Unternehmen die Management- und Planungsinstrumente, um Energie systematisch zu sparen", so Prof. Dr. Egon Müller, Inhaber der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb der TU Chemnitz. Seine Professur will hier Abhilfe schaffen und ist deshalb in dieser Woche auf der Fachmesse SIT gleich in zweifacher Hinsicht präsent. Unter dem Titel "Energiekompetenz in der Produktion - Chemnitz trifft Europa" finden am 27. Juni 2008 von 9 bis 12 Uhr im Konferenzraum 5-7 der Messe Chemnitz zwei Workshops statt.

Erwartet werden Partner aus sieben europäischen Regionen, um ihren Erfahrungsaustausch im Projekt "Verbesserung der Energiekompetenz in KMU" fortzusetzen. Bis 2009 wollen sie europaweit einen Benchmarking-Prozess zur Energieeffizienz in ausgewählten Branchen in Gang setzen. Die dafür notwendigen methodischen Grundlagen und die IT-Infrastruktur werden wesentlich an der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb sowie im IREGIA e. V. entwickelt.

Am 27. Juni startet auf der SIT zugleich das Projekt "Projektierung und Steuerung energieeffizienter Anlagen - Systemkompetenz aus Chemnitz (PEACH)". In diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 690.000 Euro geförderten Forschungsvorhaben bündeln die Chemnitzer Unternehmen Hiersemann Prozessautomation GmbH, FEITEC GmbH und SITEC Industrietechnologie GmbH ihr Know-how in den Bereichen Energiemonitoring sowie energieeffiziente Leitstands- und Anlagentechnik. Die Fabrikplaner der TU Chemnitz ergänzen das Projektteam, um Maschinenkäufer und -projektanten bei ihren Entscheidungen mit Hilfe von Energieeffizienzassistenten in Richtung energieeffizienter Lösungen zu lenken.

Das Programm beider Workshops: http://www.tu-chemnitz.de/peach/veranstaltung_auftakt.php

Weitere Informationen erteilt Dr. Thomas Löffler, Telefon 0371 531-36024, E-Mail thomas.loeffler@mb.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
24.06.2008

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel