Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Supersommerwetter auf dem "Balkon von Chemnitz"

Zwischen neuer "Future Truck"-Zugmaschine und Modenschau: Tolle Atmosphäre beim 3. TU-Frühschoppen im Biergarten des "Miramar" auf dem Schlossberg

*

So wie der Herbst begann, hätten sich viele den Sommer gewünscht: Auch der TU-Frühschoppen lockte viele ins Freie. Foto: Mario Steinebach

Besser konnte der dritte Frühschoppen der Technischen Universität Chemnitz am 23. September 2007 auf dem Schlossberg nicht beginnen - strahlend blauer Himmel, sommerliche Temperaturen und flotte Rhythmen der TU-Bigband. Viele Gäste - darunter TU-Angehörige, ehemalige Studenten sowie Partner und Freunde der Universität - folgten der Einladung ins "Miramar". Hier, auf dem "Balkon von Chemnitz", genießt man nicht nur einen tollen Blick über den Schlossteich auf die City. Unweit der Schlosskirche kann man auch in einem der schönsten Biergärten der Stadt ein kühles Blondes oder so manche Leckerei vom Grill genießen.

Am Eingang zum "Miramar" erlebten die Gäste eine Chemnitz-Premiere, denn hier stand die neue 360 PS starke Zugmaschine des "Future Trucks", die am Freitag kurz vor Mitternacht im Truck-Center Dresden-Nickern dem Kanzler der TU Chemnitz, Eberhard Alles, übergeben wurde. Ihren ersten öffentlichkeitswirksamen Einsatz erlebte die Zugmaschine bereits am Samstag in Leipzig bei der Bildungsmesse "Studieren in Mitteldeutschland".

Am frühen Nachmittag zog es die meisten Gäste des TU-Frühschoppens zu einem Herbstspaziergang, bei dem die Kinder Kastanien sammeln konnten. Im Gepäck hatten viele ein neues T-Shirt, ein Base-Cup oder einen neuen Pullover aus der Kollektion des Uni-Shops, den der Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit am Eingang aufgebaut und in einer kleinen Modenschau präsentiert hatte. Ein Wunsch begleitete die meisten auf dem Heimweg: Möge es bald wieder einen Frühschoppen geben. "Der 4. TU-Frühschoppen findet voraussichtlich Anfang Mai 2008 statt", verrät Henning Lindhorst, Bereichsleiter Marketing/Öffentlichkeitsarbeit der TU Chemnitz.

Mario Steinebach
24.09.2007

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel