Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 08.05.2019

Besuch des Bundespräsidenten an der TU Chemnitz am 19. Mai 2019

Einladung für Medien-Vertreterinnen und -Vertreter – Akkreditierung bis 14. Mai erforderlich

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am 19. Mai 2019 die Technische Universität Chemnitz. Hier wird er vom Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, um 14:00 Uhr im „Alten Senatssaal“ des Böttcher-Baus der TU Chemnitz, Straße der Nationen 62, begrüßt. Im Anschluss wird der Bundespräsident mit Vertreterinnen und Vertretern der Universität ins Gespräch kommen. Dabei stehen Themen wie die voranschreitende Internationalisierung der TU Chemnitz, der Wissens- und Technologietransfer über Ausgründungen sowie die didaktische Ausbildung am Zentrum für Lehrerbildung im Mittelpunkt.

Zum Auftakt des Gesprächs können Bildmedien Aufnahmen machen. Anschließend sind während des Gesprächs nur Wortjournalisten zugelassen.

Akkreditierungshinweise für die Medien

Sehr geehrte Medien-Vertreterinnen und -Vertreter,

zur Wahrnehmung dieses Termins ist eine Akkreditierung im Bereich Pressestelle und Crossmedia-Redaktion der TU Chemnitz bis 14. Mai 2019, 12:00 Uhr, erforderlich. Melden Sie sich bitte einzeln schriftlich per E-Mail an pressestelle@... unter Angabe des Namens und des Vornamens, des Geburtsdatums und des Geburtsortes, des Mediums (einschließlich Angabe der Funktion Redaktion, Fotograf, Kamera, Tontechnik etc.) mit Stichwort „Bundespräsident“ an. Die Daten werden ausschließlich für das Akkreditierungsverfahren erhoben. Sie werden zum Zweck der Überprüfung sicherheitsrelevanter Umstände von der TU Chemnitz an das Bundeskriminalamt (BKA) übersandt. Nach der Überprüfung löscht das BKA die Daten.

Die Bestätigung der Akkreditierung und die Ausgabe der Akkreditierungsausweise erfolgt am 19. Mai 2019 von 12:45 bis 13:30 Uhr am Haupteingang zum Böttcher-Bau der TU Chemnitz, Straße der Nationen 62. Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Pass mit. Kameras, Stative und Laptops werden im Rahmen einer Sicherheitsüberprüfung kontrolliert.

Mit freundlichen Grüßen


Mario Steinebach
Pressesprecher der TU Chemnitz

Presseartikel