Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 02.11.2017

Ein Fest in Talar und Barett

Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz in der St. Petrikirche statt – Rund 250 Absolventinnen und Absolventen werden feierlich verabschiedet

Wer bis zum Sommersemester 2017 sein Studium, seine Promotion oder seine Habilitation an der Technischen Universität Chemnitz erfolgreich abgeschlossen hat, kann darauf am 4. November 2017 zurückblicken. Dann findet die nächste Graduiertenfeier statt. Von 14 bis 16 Uhr erleben rund 250 Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit ihren Familien, Freundinnen und Freunden in der St. Petrikirche eine unvergessliche Verabschiedung. Der Einlass beginnt um 12.30 Uhr.

Im Mittelpunkt des Programms steht nach der Begrüßung durch den Rektor, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, und nach einem Grußwort der Stadt Chemnitz die Ehrung aller Graduierten. Die musikalische Begleitung der Feier übernimmt das Universitätsorchester Collegium musicum. Zu hören sein wird auch der bekannte Poetry Slammer Erik Leichter. Am Ende versammeln sich alle Graduierten zum traditionellen Foto mit dem Rektor auf dem Theaterplatz.

Um 18 Uhr laden die evangelische und katholische Studentengemeinden die Angehörigen und Graduierten der TU Chemnitz zu einem ökumenischen Gottesdienst in die St. Petrikirche zum Thema „Auf weiten Raum gestellt“ ein.

Weitere Informationen: Telefon 0371 531-11111, E-Mail kommunikation@...

Wichtiger Hinweis für Medienvertreter: Während der Graduiertenfeier, die am 4. November um 14 Uhr in der St. Petri-Kirche beginnt, können Sie gern fotografieren und filmen. Nach Abschluss der Veranstaltung ist gegen 15.30 Uhr bei geeignetem Wetter auf dem Theaterplatz ein Gruppenfoto aller Graduierten in Talar und Barett gemeinsam mit dem Rektor geplant.

Presseartikel