Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 28.09.1998

Kompetente Frauen unter sich

Kompetente Frauen unter sich
Verein Deutscher Ingenieure veranstaltet Kongreß an der TU Chemnitz

Vom 2. bis. 4. Oktober 1998 veranstaltet der Bereich "Frauen im Ingenieurberuf" des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) an der Technischen Universität Chemnitz einen Kongreß zum Thema "Innovation durch leistungsfähiges Anderssein, Anderssein durch leistungsfähige Frauen/Ingenieurinnen". Erwartet werden über 160 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland, die in Chemnitz aktuelle Innovationen und Forschungsergebnisse vorstellen, die von Ingenieurinnen maßgebend erarbeitet wurden. In Workshops sollen Themen vertieft werden, wie zum Beispiel "Erfolgreich sein - Kompetent penetrant fordern!", "Das hatten wir schon - neun Jahre nach der Wende" und "Networking - Tutoring - Mentoring". Die Teilnehmergebühr beträgt 170 Mark, Studierende zahlen 75 Mark und VDI-Mitglieder 150 Mark. Anmeldungen und Informationen über: Westsächsischer VDI-Bezirksverein, Arbeitskreis Frauen im Ingenieurberuf, Beate Maeder-Nehls, Reichenhainer Str. 70, 09126 Chemnitz, Tel. 03 71/ 5 31 - 12 53, E-Mail bmn@mb1.tu-chemnitz.de , http://www.vdi.de/hg/fib/kongress/index.htm .

Hinweis für die Medien: Die Tagung wird am 2. Oktober um 19 Uhr im Chemnitzer Industriemuseum eröffnet und am 3. Oktober um 9 Uhr im Universitätsteil Reichenhainer Str. 70, Rühlmann-Bau, fortgesetzt.

Einladung zur Pressekonferenz

Am 2. Oktober 1998 findet um 12 Uhr im Hotel "Chemnitzer Hof" eine Pressekonferenz statt. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Monico Greif, Vorsitzende des Bereiches "Frauen im Ingenieurberuf" des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI)

Jutta Saatweber, Ingenieurbüro Saatweber, Bad Homburg, Beratungsunternehmen für Qualitätsmanagement in Deutschland

Ute Wagner, Geschäftsführerin des Arbeitskreises Frauen im Ingenieurberuf im Westsächsischen VDI-Bezirksverein


Presseartikel