Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Für Studieninteressierte
Was machen wir?

Was machen wir?

Wir bieten ein breites Spektrum an Vertiefungsmöglichkeiten an, die in dieser Form hohen Seltenheitswert in der Anglistik/Amerikanistik deutscher Universitäten haben. Unsere Studierenden erhalten dadurch die Möglichkeit, sich während des Studiums und darüber hinaus in den verschiedensten Bereichen zu spezialisieren.

 

Anglistik/Amerikanistik in Chemnitz

modern. kompetent. praxisorientiert.

Im Mittelpunkt unserer Lehr-Lern-Auffassung steht Englisch als Kultursprache aber auch als Instument der Wissensvermittlung. Unsere modernen Lehr-Lern-Methoden verbinden traditionelle universitäre Unterrichtsformen wie Vorlesungen mit praktischer Arbeit an (Fall-)Beispielen oder Ähnlichem, Diskussionen und Studierendenbeiträgen in Seminaren. Die individuelle Potentialentwicklung unserer Studierenden fördern wir mit der Vermittlung des klassischen Handwerkszeugs zur kritischen Auseinandersetzung mit Wissen, sowie der Reflektion von Erfahrung und Kompetenz. Dies wird vor allem durch die ausgezeichnete Betreuungsrelation zwischen Studierenden und Lehrenden und dem Praxistest Auslandsemester gestützt.

Warum Anglistik/Amerikanistik studieren?

Schauen Sie mal

 

Wir sind stehts bemüht, die Interessen und Zukunftspläne unserer Studierenden  in den Vertiefungsbereichen des  Faches aufzunehmen und als Bestandteil in den Seminaralltag zu integrieren. Dabei steht die Fähigkeit selbstständigen Arbeitens und Entscheidens im Vordergrund. Unsere Studierenden wählen im Laufe ihres Studiums ihre Vertiefungsrichtung aus den Bereichen der Englischen Sprachwissenschaft, Anglistischen Literaturwissenschaft, Amerikanistik, Britischen und Amerikanischen Kultur- und Länderstudien oder Erwachsenenbildung für Englisch.

 

Englische Sprachwissenschaft

Die englische Sprachwissenschaft widmet sich verschiedenen Bereichen der Erforschung von Sprache, wie zum Beispiel den Dialekten und Akzenten des Englischen weltweit, dem Englisch für Akademia und Fachlehrer, aber auch den linguistischen Aspekten des Zweit-spracherwerbs.

 

Englische Literatur von Shakespeare bis in die Gegenwart, von den britischen Inseln bis zu den Neuen Englischsprachigen Literaturen (Afrika, Indien, Kanada oder Neuseeland), von den Viktorianern bis zum multikulturellen London

Anglistische Literaturwissenschaft

 

Britische und Amerikanische Kultur- und Länderstudien

Ethnische und kulturelle Vielfalt in Großbritannien und den USA
Nationale Identität und Nationalismus in England, Schottland, Wales und Irland
Fußball als Kulturgut in anglophonen Gesellschaften

Neben der heutzutage unverzichtbaren kulturübergreifenden Handlungskompetenz junger Experten, die wir durch gezielte auslandsvorbereitende Kurse fördern, steht natürlich auch die Verfeinerung und Erweiterung der fremdsprachlichen Kompetenz, die wir durch methodisch und didaktisch ausgebildete Muttersprachler aus Großbritannien sowie den USA in sprachpraktischen Kursen sicher stellen können.

 

Sprachpraxis

Die Sprachpraxis komplementiert den Studiengang durch eine gezielte Verbesserung der sprachpraktischen Fähigkeiten unserer Studierenden in allen Bereichen. Dazu gehören neben grammatischen Aspekten, der Ausdrucksweise und dem Hör- bzw. Leseverstehen auch die Übersetzung, Information Technology oder auch die Fähigkeit Inhalte kulturangemessen zu präsentieren.

 

Die Erwachsenenbildung konzentriert sich auf Fähigkeiten und Fertigkeiten zukünftiger Lehrer in den Bereichen der Berufsausbildung, Weiterbildungen, Business English und anderer Englisch Kurse, die den Karriereweg vieler Menschen komplementieren.

Erwachsenenbildung für Englisch


Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0

Presseartikel