Navigation

Inhalt Hotkeys
Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften
Institut

Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund ums Studium, zu den einzelnen Professuren und den Forschungsschwerpunkten des Instituts!

Schnelleinstieg für ...
Bewerber Sporteignungstest
Studierende Fachgruppe | Mailingliste | Lizenzen
Hochschulangehörige Universitätssport | Partnerhochschule des Spitzensports

Aktuelles

 


Läuft! An der TU Chemnitz ist ein neues Ganganalyse-Labor mit einer interaktiver Echtzeit-Virtual-Reality-Umgebung erfolgreich in Betrieb genommen worden. Das Großgerät wurde durch den Freistaat Sachsen und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit etwa 650.000 Euro gefördert. Insgesamt fünf Professuren beginnen nun ihre Forschungen mit dem Gait-Real-time-Analysis-Interactive-Lab (GRAIL).

Kontakt: claudia.voelcker-rehage@...

Weitere Informationen stehen hier zum Abruf bereit.


Das Mentoringprogramm Start Smart geht bald in die siebte Runde und sucht wieder engagierte Heldinnen und Helden für das nächste Wintersemester.
Habt ihr Lust, eine/n Erstis eures Faches beim Abenteuer Studieneinstieg zu unterstützen? Dann werdet JETZT Mentor/-in im Mentoringprogramm Start Smart! Hier habt ihr die Möglichkeit - auch ohne Kostümierung und Superkräfte :-) -, eine gute Tat zu vollbringen. Für euer ehrenamtliches Engagement erhaltet ihr selbstverständlich ein Zertifikat.

Kontakt: stefanie.voigt@...

Weitere Informationen stehen hier zum Abruf bereit.


Im Rahmen des multidisziplinären Forschungsprojekts „SENDA - Sensorgestützte Systeme zur Frühdiagnostik dementieller Alterserkrankungen“ der TU Chemnitz besteht die Möglichkeit für ein

Vollzeit-Praktikum (für 1-6 Monate) ab Juli 2018 oder später

Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung eines multidimensionalen Instrumentes zur Früherkennung dementieller Erkrankungen. Häufig beginnen dementielle Veränderungen bereits lange Zeit vor dem Auftreten erster klinischer Symptome, wie zum Beispiel Wortfindungsstörungen oder Gedächtniseinschränkungen. Im Rahmen des Projekts werden verschiedene Parameter im Bereich der Bewegung (z.B. im Gang, Gleichgewichtsfähigkeit, Feinmotorik), der Sensorik (z.B. Sensibilität an den Fingerspitzen) und der Neurophysiologie (z.B. Ruhe-EEG) untersucht.

Hauptaufgaben während des Praktikums wird dieVorbereitung und Durchführung von EEG-Messungen, Ganganalysen, kognitiven Tests und Feinmotorikaufgabensein. Außerdem besteht die Möglichkeit bei der Datenauswertung mitzuwirken. Das Angebot richtet sich an motivierte Studenten/-innen mit Interesse an der Gerontopsychologie, die Erfahrungen in einem Forschungsprojekt sammeln möchten.

Wir bieten die Möglichkeit an einem gesellschaftlich höchstrelevantem Thema zu arbeiten und nach entsprechender Einarbeitung selbstständig Messungen mit Probanden/-innen über 80 Jahren durchzuführen. Es ist dabei auch möglich auf individuelle Vorkenntnisse und Interessen einzugehen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte über die untenstehenden Kontaktdaten

Kontakt: stephanie.froehlich@...

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Wie entsteht ein Motorrad?

    Chemnitzer Kinder-Uni erklärt Themen aus Wissenschaft und Forschung kindgerecht – Nächste Vorlesung findet am 24. März 2019 in der Stadthalle Chemnitz im Rahmen der Tüftlermesse „Maker Faire“ statt …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …