Springe zum Hauptinhalt
Universitäts­rechen­zentrum
Webautor-Anforderungen

Anforderungen an Webautoren

Diese Seite soll möglichen Bereichs-Webadmins sowie den Verantwortlichen, die studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte zum Betreuen ihrer Webseiten einstellen wollen, als Orientierungshilfe dienen.

Da die Webadmintätigkeit zumeist mit der Vergabe weitreichender Rechte für die vom Webserver lesbaren Verzeichnisse (im AFS) beginnt, ist diese Checkliste auch aus Sicherheitssicht sehr wichtig.

Anforderungsprofil

Kompakt

  • fundierte Kenntnisse HTML, CSS und PHP
  • Medienkompetenz, Kenntnisse in Mediengestaltung: Umgang mit Grafiken, Designvorgaben usw.
  • gute Rechtschreibung und Grammatik (ggf. auch für englisch- oder anderssprachige Webseiten)
  • Bereitschaft, Dokumentationen (bspw. URZ-Hilfeseiten) zu lesen und die eigene Arbeit zu dokumentieren
  • Kompetenz, Supportanforderungen mit sinnvollen Informationen an zu senden

Detailliert

Notwendigkeiten zu Beginn und zum Ende einer Tätigkeit

Wenn Webadmins neu in einem Bereich sind

  • Erteilen Sie notwendige Rechte im AFS mit angemessener Verantwortungsbelehrung.
  • Planen Sie genügend Einarbeitungszeit ein, damit die vorhandenen Inhalte sowie der Stil der bisherigen Verantwortlichen kennengelernt werden können.
  • Arbeiten Sie zu ändernde oder neu einzustellende Inhalte in geeigneter Weise (Absprache) zu.

Wenn Webadmins von der Tätigkeit bzw. aus der TU ausscheiden

  • AFS-Zugriffsrechte sind zu entziehen.
  • Datenbankpasswörter u. ä. müssen ggf. geändert werden.
  • Lassen Sie sich eine Dokumentation übergeben, insb. bei Webanwendungen, so dass sich der Nachfolger schnell einarbeiten kann.

Presseartikel