Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

„Green Campus“ schweißt zusammen

Gemeinsam pflegten Chemnitzer Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Flüchtlinge, die auf dem Campus in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht sind, ein Blumenbeet

Am 4. November 2015 fand eine gemeinsame Aktion von Studierenden mit Flüchtlingen vor der Mensa statt. Es galt, das beim Innovationswettbewerb "Deine IDEE für die TUC" angeregte und im Juni angelegte Blumenbeet für den Winter vorzubereiten. Dazu mussten auf der 100 Quadratmeter großen Fläche am Thüringer Weg 3 Unkraut gejätet und Stauden geschnitten werden. Mitglieder der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hatten diese Aktion organisiert und Einladungen geschrieben. „Die Helferinnen des DRK übersetzten diese in viele Sprachen und hängten sie in den beiden Flüchtlingsunterkünften auf dem Campus der TU aus“, berichtet Prof. Dr. Friedrich Thießen, Inhaber der Professur Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre. Pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit traf sich eine stattliche Gruppe von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften und Flüchtlingen und machte sich an die Arbeit. „Angesichts der vielen Helfer war man leider ruckzuck fertig, kaum dass man sich warmgearbeitet hatte. Eine Landwirtin, welche Tipps für die Beetpflege gab, rief viel zu schnell: Schluss für heute!“, berichtet Thießen.

Danach begann ein gemütlicher Teil. Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau hatte Getränke bereitgestellt. Bis zur Dämmerung unterhielten sich Studierende und TU-Mitarbeiter mit den hilfsbereiten Flüchtlingen. Dazu Thießen: „Viele genossen die lockere Atmosphäre. Einige Flüchtlinge mit Englischkenntnissen interessierten sich auch für Studienmöglichkeiten in Deutschland. Viele kamen aus Homs und Damaskus. Viele Syrer, mit denen wir sprachen, gehen davon aus, dass der Krieg in ihrem Land noch lange anhalten wird.“ Einige stellten auch Fragen zur deutschen Flüchtlingspolitik und äußerten ihre Meinung zur Integration. „Unsere Beetpflegeaktion hat auf jeden Fall ein klein wenig zur Annäherung beigetragen“, meint Thießen. Weitere Aktionen seiner Fakultät seien in Vorbereitung.

Mario Steinebach
05.11.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel