Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

„Ich glaube, mir wird schlecht!“

Umfrage zum Thema „Reisekrankheit im Auto“ soll bedeutsame Situationen und damit verbundene Symptome aufdecken

Entspannt als Beifahrer die Reise genießen? Oder auf der Rückbank noch schnell das spannende Buch zu Ende lesen? Für viele Menschen ist dies während einer Autofahrt undenkbar. Sie sind von der Reisekrankheit betroffen, bei der verschiedene Symptome auftreten, während man sich in einem fahrenden Auto befindet. Um die persönlichen Erfahrungen und die aufkommenden individuellen Symptome in solchen Situationen näher zu untersuchen, führt die Professur für Arbeitswissenschaften und Innovationsmanagement der TU Chemnitz eine Online-Befragung zum Thema „Reisekrankheit im Auto“ durch. Jeder, der schon einmal in einem Auto gesessen hat, würde mit seiner Teilnahme dazu beitragen, das Problem der Reisekrankheit besser zu verstehen. Für die Beantwortung sind circa zehn Minuten notwendig. Die Umfrage kann bis zum 5. Juli 2015 online ausgefüllt werden. Die gesammelten Daten sollen Anfang Juli ausgewertet werden.

Umfrage: http://www.t1p.de/reise

Weitere Informationen erteilt André Dettmann, Professur Arbeitswissenschaften und Innovationsmanagement, Telefon 0371 531-32278, E-Mail andre.dettmann@mb.tu-chemnitz.de.

(Autorin: Anne Klamroth)

Katharina Thehos
18.06.2015

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel