Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Literatur und Traum

Der Studierenden Kongress Komparatistik in diesem Sommer rückt näher und das Organisationsteam bietet ab 18. April mit einem zweimonatigen Kulturprogramm sechs Möglichkeiten, sich darauf einzustimmen

Seit letztem Jahr organisiert eine studentische Initiative in Kooperation mit der Professur Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft der TU Chemnitz den Studierenden Kongress Komparatistik (SKK), der sich vom 5. bis 7. Juni 2015 dem vielschichtigen Thema "Literatur und Traum" widmen wird. Zuvor gab es dieses komplett studentisch verwaltete Format bereits in Wien, Bonn, München, Frankfurt am Main und zuletzt in Bochum.

Nachdem der "Call for Papers" beendet, die Auswahl der Beiträge erfolgt und die ausgewählten Redner benachrichtigt sind, sorgt das Organisationsteam nun mit einem vielfältigen Vorprogramm für den kulturellen Auftakt der Tagung: Den Anfang macht am 18. April 2015 eine musikalische Lesung im Lesecafé "Odradek", in der Thekla Bernecker und Carsten Degenhardt in Wort und Ton ihren Gästen einen "traumhaft-traumatischer Abend" bescheren möchten, der sich unter anderem mit Wort-Kunst von Else Lasker-Schüler, Traumprotokollen aus dem Hause Freud sowie gesammelten Traumfetzen aller Couleur beschäftigt. Auch das Publikum darf sich während einer interaktiven Traumgeschichte einbringen. Dazu schafft Gitarrist Degenhardt gekonnt den nötigen Klangraum. Ein weiterer Programmpunkt findet am 20. April 2015 im Filmclub "mittendrin" statt. Dort wird den Auftakt der zweiteiligen Reihe "Zwischen Traum und Realität" der Film "Vergiss mein nicht!" machen, eine Erzählung nicht nur über den Lauf der Liebe, sondern auch über das Leben, menschliche Beziehungen und die Macht der Erinnerung. Kate Winslet und der auch ruhigere Töne perfekt beherrschende Jim Carrey berühren und begegnen einander auf der feinen Linie zwischen Realität und Traum.

Den April kulturell abschließen wird eine kommentierte Lesung von und mit Dr. Burkhard Müller, die sich dem gedeuteten Traum vom Nibelungenlied bis Sigmund Freud widmet. Aber auch im Mai sind drei weitere, spannende Veranstaltungen geplant. Am 13. Mai 2015 folgt mit dem cineastischen Klassiker "Requiem for a Dream" der zweite Teil der Filmreihe "Zwischen Traum und Realität". Zudem lädt Prof. Ulrike Brummert am 20. Mai 2015 zu einer internationalen Leseperformance ein: "WeltenTräume" entführt alle Interessierten gewohnt mehrstimmig und -sprachig auf eine Reise in italienische, spanische und französische Textwelten und beschert dem Zuhörer so einen klangvoll-traumhaften Abend. Den Abschluss des Programms bildet schließlich am 26. Mai 2015 ein Vortrag von Dr. Jörg Pottbeckers zu Alpträumen in den Werken der Horrorkoryphäe Stephen King.

Für alle Interessierten ist das Programm auf der Webseite einsehbar: https://www.tu-chemnitz.de/phil/skk2015/vorprogramm.html

Näheres gibt es im Vorfeld der Veranstaltungen jeweils auf der Facebook-Seite des SKK: https://www.facebook.com/SKK2015

(Autorin: Anna Wessel)

Mario Steinebach
13.04.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel