Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Simulanten und Produktentwickler gesucht

Im Rahmen des 2. CAD/CAE-Studentenwettbewerbs können Studierende wieder eigene Berechnungs- und Simulationsaufgaben einreichen - Registrierung bis 18. Dezember 2009

*

Abbildung: Professur Montage- und Handhabungstechnik

Das Feedback zum Studentenwettbewerb im Rahmen des ersten sächsischen Simulationsanwendertreffens SAXSIM (SAXon SImulation Meeting) im April 2009 war sehr groß. Initiiert durch Prof. Dr. Maik Berger, Inhaber der Professur Montage und Handhabungstechnik, war Chemnitz der erste deutsche Austragungsort dieses Wettbewerbs, der bereits in den USA, Japan, Israel und Österreich erfolgreich mit Unterstützung von PTC, Parametric Technology Corporation - Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung (PLM), durchführt wird.

Auch im kommenden Jahr haben die Studierenden der TU Chemnitz sowie aller anderen Hoch- und Fachschulen wieder die Möglichkeit, mit eigenen Konstruktionsprojekten unter dem Motto "Virtuelle Produktentwicklung mit Pro/ENGINEER und Mathcad" an diesem Studentenwettbewerb teilzunehmen. Im Mittelpunkt stehen Simulationsprojekte und Lösungsansätze aus den Themenbereichen:
- Simulation; Berechnung und Optimierung technischer Produkte mit Pro/E und/oder Mathcad,
- Effiziente Lösungsstrategien zur Automatisierung von standardisierbaren Konstruktions- und Berechnungsaufgaben,
- Lösungen zur Visualisierung und virtuellen Dokumentation von Konstruktionslösungen.

Genauere Informationen zu Anmeldung, Ablauf, Projektumfang und den erforderlichen Projektunterlagen finden interessierte Studenten auf den Internetseiten des Anwendertreffens (http://www.saxsim.de). Die Registrierung erfolgt bis zum 18. Dezember 2009. Anschließend haben die Teilnehmer bis einschließlich 19. März 2010 Zeit, ihre Projekte auszuarbeiten und alle Unterlagen einzureichen.

Die eingereichten Konstruktionsaufgaben werden dann von einer Fachjury bewertet und platziert. Die ersten drei Platzierten erhalten neben attraktiven Preisgeldern im Gesamtwert von 1.000 Euro auch die Möglichkeit, ihre Projekte vor einem breiten Fachpublikum im Rahmen des sächsischen Simulation-Anwendertreffens SAXSIM zu präsentieren. Weiterhin erhalten alle Teilnehmer ein PTC-Simulations-Teilnehmerzertifikat und die ersten zehn Platzierten zusätzlich Softwareversionen von Pro/Engineer oder Mathcad.

Das 2. Anwendertreffen findet am 27. April 2010 statt und wird - wie auch der Studentenwettbewerb - von der Professur Montage- und Handhabungstechnik unter der Leitung von Prof. Dr. Maik Berger organisiert und neben PTC von den Vertriebspartnern aristos Engineering Services & Solutions und ASCOTA-IT GmbH unterstützt. SAXSIM richtet sich an alle Anwender und Studenten, die bereits im CAD-Bereich tätig sind oder sich einfach darüber informieren wollen.

Hinweise zum Anwendertreffen und dem Studentenwettbewerb - auch mit dem Feedback zur vergangenen Veranstaltung, den Preisträgen und Pressemitteilungen - finden Sie im Internet unter: http://www.saxsim.de

Weitere Informationen erteilt Prof. Dr. Maik Berger, Telefon 0371 531-32841, E-Mail maik.berger@mb.tu-chemnitz.de.

(Autor: Prof. Dr. Maik Berger)

Katharina Thehos
04.12.2009

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel