Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
TUCaktuell
TUCaktuell Schüler

Virtuelles Klassenzimmer für Mathe-Abiturtraining und den Quereinstieg ins Studium

Fakultät für Mathematik lädt Schülerinnen und Schüler sowie Studierende ab 23. März 2022 wöchentlich zu Online-Sprechstunden ein

Mitarbeitende der Fakultät für Mathematik der Technischen Universität Chemnitz laden ab Ende März 2022 im Rahmen des Online-Brückenkurses Mathematik zu unterstützenden Mathematik-Sprechstunden in einem virtuellen Klassenzimmer ein. Das Angebot richtet sich sowohl an Schülerinnen und Schüler, die kurz vor den Abiturprüfungen stehen, als auch an Studierende, die im Sommersemester erst ins Studium einsteigen und Mathematik-Grundlagen aus der Schule auffrischen möchten.

Ab 23. März 2022 soll es zunächst bis Ende Mai einmal wöchentlich jeweils mittwochs von 15:00 bis 16.00 Uhr eine Online-Sprechstunde geben. „In diesen Sprechstunden möchten wir mit den Lernenden ins Gespräch kommen und offen gebliebene Fragen zum Mathematik-Abiturwissen beantworten“, sagt Prof. Dr. Daniel Potts, Inhaber der Professur für Angewandte Funktionalanalysis an der TU Chemnitz. Es werden insbesondere Mitarbeitende der KI-Nachwuchsgruppe SALE die Fragen beantworten.

Hintergrund: Brückenkurs Mathematik

Der Brückenkurs Mathematik wurde im Jahr 2015 von Dr. Franziska Nestler von der Fakultät für Mathematik der TU Chemnitz initiiert und im Rahmen des Projektes TU4U, unter Mitwirkung weiterer Mitarbeitenden und Studierenden der Fakultät, aufgebaut und bis heute im Rahmen von verschiedenen E-Learning Projekten weiterentwickelt. Dieser  Kurs richtet sich hauptsächlich an Studieninteressierte und Studienanfänger/-innen im MINT-Bereich. Der Online-Kurs, welcher auf der Lernplattform OPAL ganzjährig allen Interessierten frei zur Verfügung steht, beinhaltet kurze Zusammenfassungen zu verschiedenen abiturrelevanten Themen. Für alle Themen stehen elektronische Selbsttests zur Verfügung, welche durch ihre Variabilität eine gute und abwechslungsreiche Übungsmöglichkeit bieten. Alle Aufgaben sind zudem mit ausführlichen Musterlösungen ausgestattet.

Weitere Informationen erteilt Dr. Franziska Nestler, Tel. +49 (0)371 531 32839, E-Mail franziska.nestler@mathematik.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
18.03.2022

Alle „TUCaktuell“-Meldungen
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel