Navigation

Inhalt Hotkeys
Deutsche Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Lehre

Lehre

wie dann die rechte Vnterweysung vnd Lehre / zu welcher die Natur den Grund vnd das Fundament in die Haende gibt vnd selberst legt / sehr viel thut / vnnd das ein mal angefangne Werck / welches sonst vnvolnkommen bliebe / ob es schon angefangen / zur volnkommenheit fuehret / vnnd jhme einen Namen gibt / wann das Lehren vnnd das Lehrnen (welche vbereins beysamen sein sollen vnd muessen / so was gutes darauß soll werden) in dem Fundament / welches die Natur anfenglich gelegt / einandern ergreiffen / vnd sich eins mit dem andern vergleichen vnd vereinbaren
(Lalebuch, Kap. II)

Presseartikel