Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Schaltkreis- und Systementwurf
Projekt-Details

ESF-Nachwuchsforschergruppe-Projekt: DYNAMIK

ESF-Logos

Inhalt

Der Nationale Aktionsplan 2.0 zur UN-Behindertenrechtskonvention vom Juni 2016 sowie mehrere Gesetzesvorhaben zeigen gezielt einen Weg zu einer inklusiven Gesellschaft auf. Unsere Vision der Nachwuchsforschergruppe DYNAMIK ist es an dieser Stelle, Lösungen für eine umfassende und gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen zu erforschen und die Ergebnisse in der sächsischen Industrie nutzbar zu machen.

Noch immer stellen Gebäude mit komplexer innerer Struktur für Menschen mit körperlichen Einschränkungen große Hindernisse für die Fortbewegung und Orientierung dar. Insbesondere ältere Personen und Menschen mit Bewegungsstörungen sind auf Unterstützungen angewiesen, z.B. in Form von Fahrstühlen, Rolltreppen oder begehbaren Rampen. Für sehbeeinträchtigte Menschen müssen wiederum geeignete Orientierungshilfen entwickelt werden. Da öffentlich zugängliche Einrichtungen, insbesondere öffentliche Institutionen (DIN 18040-1), für alle Menschen erreich- und nutzbar sein sollten, ist der Inklusionsgedanke hier gefährdet. Darüber hinaus sind durch den demografischen Wandel und die damit einhergehende Verlängerung des aktiven Arbeitslebens auch Industriebetriebe von derartigen Problemen betroffen, die unbedingt einer effizienten und für die betroffenen Arbeitnehmer zufriedenstellenden Lösung bedürfen.

Eine an körperliche Anforderungen angepasste Routenführung durch ein Gebäude wird durch dynamische Zielobjekte erschwert. Stellt das Ziel nicht einen statischen Raum, sondern einen beweglichen Gegenstand dar, wie z.B. ein Buch in einer Bibliothek oder ein Werkzeug in einem Fachbetrieb, ist neben der Eigenlokalisierung der Person auch eine aktualisierende Lokalisierung des Zieles notwendig. Ein Objekt innerhalb eines oder sogar mehrerer Räume suchen zu müssen, das sich eventuell in Benutzung durch andere Personen befindet, bedeutet insbesondere für bewegungseingeschränkte Personen zusätzliche Anstrengung und Frustration. Eine direkte Führung zum Zielobjekt erleichtert die Benutzung erheblich und fördert die Inklusion in die Wissens- und Arbeitsumgebung. Die Nachwuchsforschergruppe DYNAMIK kann für Sachsen, aber auch im Sinne einer Vorbildwirkung über unser Bundesland hinaus, einen großen Schritt zum Abbau von Barrieren leisten, um Menschen mit Einschränkungen denselben Zugang und somit gleiche Teilhabe zu gewährleisten. Durch einen Wissenstransfer der erzielten Innovationen in die sächsische Wirtschaft können sächsische Firmen eine Vorreiterrolle einnehmen und aufgrund des erarbeiteten Wettbewerbsvorteils/Wissensvorsprungs den Wirtschaftsstandort Sachsen nachhaltig stärken.

Die skizzierten Problemstellungen möchte die Nachwuchsforschergruppe lösen, um eine effiziente und zufriedenstellende Indoor- Navigation für körperlich beeinträchtigte Personen zu ermöglichen. Im Fokus steht dazu die Entwicklung der folgenden Hauptkomponenten:

  1. ein automatisiertes System zur Indoor-Kartographierung
  2. ein System zur Positionierung von Nutzern und Objekten
  3. eine Routing-Lösung unter Berücksichtigung der Beschaffenheit einer Zielumgebung, der räumlichen Position der Zielobjekte und individuellen Gesundheitszustands einer Person
  4. und eine adaptive Nutzerschnittstelle, die der individuellen körperlichen Beeinträchtigung gerecht wird.

Kooperationspartner

  • Professur Medienpsychologie, Prof. Dr. Peter Ohler (Sprecher)
  • Professur Schaltkreis- und Systementwurf, Prof. Dr. Ulrich Heinkel
  • Professur Medieninformatik, Prof. Dr. Maximilian Eibl
  • Professur Verteilte und Selbstorganisierende Rechnersysteme, Prof. Dr. Martin Gaedke
  • c.a.p.e. IT GmbH (Chemnitz)
  • chemmedia AG (Chemnitz)
  • Core Mountains GmbH (Chemnitz)
  • DMK E-Business GmbH (Chemnitz)
  • Electronic Design Chemnitz GmbH (Chemnitz)
  • SIGMA Chemnitz GmbH (Chemnitz)
  • Staffbase GmbH (Chemnitz)
  • Vireso GmbH (Chemnitz)
  • Schwerbehindertenvertretung der TU Chemnitz
  • SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg
  • SFZ Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte Chemnitz gGmbH
  • Universitätsbibliothek Chemnitz

Tags

Laufzeit

January 2020

20% Complete

December 2022

Ansprechpartner

Presseartikel