Navigation

Inhalt Hotkeys
Career Service
Rückblicke

Rückblicke

Auf dieser Seite findet ihr kurze Rückblicke zu ausgewählten Veranstaltungen, die wir organisiert, betreut oder einfach nur besucht haben.



Projektmanagement für GeisteswissenschaftlerInnen (05./06.11.2010)

Vom 05. bis 06. November 2010 fand unter der Leitung von Frau Schmid-Engelmann ein Workshop zum Thema Projektmanagement für Studierende der Geisteswissenschaften statt. Im Vordergrund stand die Vermittlung und Erprobung wichtiger Arbeitsschritte bei der Planung, Strukturierung und Organisation von Projekten im privaten, studentischen oder beruflichen Bereich. Für viele Studierende stand die Abschlussarbeit als anstehendes oder bereits durchführendes „Projekt“ im Mittelpunkt des Workshops. Anhand der Praxisnahen Übungen und hilfreichen Methoden wurde ihnen eine „handfeste“ Werkstatt zur Gestaltung und Durchführung ihrer Initiativen geboten.

         

 

Berufsorientierung für Politikwissenschaftler (26.10.2010)

Am Dienstag fand unter den Augen von ca. 30 interessierten Hörern in den Konferenzräumen im fünften Stock des Pegasuscenters eine Informationsveranstaltung für Politikwissenschaftler statt. Referent war Dr. Christian Genz, Projektgeschäftsführer des Career Service, selbst promovierter Politologe. Neben dem Themenschwerpunkte der Veranstaltung  - der momentanen Situation auf dem Arbeitsmarkt - drehten sich die Inhalte um mögliche Berufsfelder für Politologen, die Wichtigkeit von Networking und die Betonung der besonderen Qualifikationen, die Geisteswissenschaftler im Laufe ihrer Ausbildung sammeln.
Die im Laufe des Abends vorgestellten Branchen und Lebensläufe sollen dabei als Anregung zum Finden individueller Karrierewege verstanden werden: Es gibt mehr Einstiegsmöglichkeiten für Politikwissenschaftler, als man zunächst annehmen könnte.

    

 

Chemnitzer Herbstuniversität im Oktober 2010
Vom 18. bis zum 21. Oktober bot die Chemnitzer Herbstuniversität allen studieninteressenten Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, das Studium ihrer Wahl zu testen. In regulären Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Seminaren und Übungen sowie Workshops und speziellen Veranstaltungen konnten sie den Studienalltag „live“ erleben. Wir waren ebenfalls im Neuen Hörsaalgebäude vor Ort, um darüber hinaus gehende Fragen zu beantworten, z.B. zu den Stichworten "Chancen am Arbeitsmarkt" und "mögliche Zusatzqualifizierungen".

 

Mensa-Promotion im Oktober 2010

Mit dem neuen Workshopprogramm  fürs Wintersemester 2010/11 unterm Arm waren wir am 12.10. zusammen mit Mitarbeitern des Gründernetzwerks SAXEED im Foyer der Mensa (Reichenhainer Straße) unterwegs.  Neben vielen neuen Workshopangeboten überzeugten wir mit Karriere- und Work-Life-Balance-Beratung, die ebenfalls auf großen Zuspruch unter den zahlreichen Studierenden stieß. Wir konnten uns davon überzeugen, dass der Career Service bereits von einer großen Zahl Studierender als kompetenter Ansprechpartner für einen erfolgreichen Berufsstart wahrgenommen wird.
Darüber hinaus informierten wir auch Erstsemester, beantworteten ihre Fragen zum aktuellen Workshopprogramm, machten Appetit auf unsere Vermittlung von Praktika und Stellenangeboten und luden zum Bewerbungsunterlagencheck ein.

         

 

700 Zuckertüten für Studienanfänger

Zusammen dem Gründernetzwerk SAXEED  begrüßte das Team vom Career Service am 11.10. 2010 die zahlreichen Studienanfänger zur Feierlichen Immatrikulation: Die Erstsemester wurden im Foyer der Stadthalle Chemnitz von uns über die Leistungen des Career Service informiert und darauf hingewiesen, schon frühzeitig über das Thema Berufseinstieg nachzudenken. Als besonderes Geschenk bekamen die jungen Studierenden eine Zuckertüte überreicht - die letzen der mehreren hundert Tüten fanden nach dem Ende der offiziellen Feierlichkeiten sehr schnell neue Besitzer.

      

 

Vorbereitungswoche für Studierende (04.10.-8.10.2010)

Wie ist ein Anschreiben aufgebaut? Wie verhalte ich mich in einem Vorstellungsgespräch? Was ist eine Postkorbübung? Wie beginne ich eine Rede und wie finde ich ein gutes Ende? Wie kann ich meine Ideen überzeugend darstellen? Wie nutze ich meine Zeit optimal und effektiv? Antworten auf diese und andere Fragen haben die Teilnehmer vergangene Woche in den Workshops Bewerbungstraining, Assessment Center Training, DGSS Rhetorikzertifikat und Zeitmanagement erhalten. Wenn du nicht dabei sein konntest, hast du im kommenden Semester wieder die Möglichkeit dazu.

        

 

Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge 2010

Am 29.September fand in der Ritter-Georg-Halle in Schwarzenberg die diesjährige Kooperationsbörse der erzgebirgischen Zulieferindustrie statt. Die eintägige Veranstaltung bietet alljährlich eine effektive Kommunikationsplattform für die mittelständischen Unternehmen unserer Region: Einerseits ist das Kontaktieren von potentiellen Geschäftspartnern eine wichtige Aufgabe für Firmen, andererseits müssen sie natürlich mit knappen Zeitbudgets und Druck im unternehmerischen Alltag umgehen.
Unser Vernetzungsteam - bestehend aus Katarina Weiß und Marc Stoll - war vor Ort, um den Career Service unserer Uni angemessen zu vertreten und neue Kontakte zu Firmen der Region zu knüpfen. Tatsächlich stellten wir schnell fest, dass wir mit verschiedenen der knapp einhundert anwesenden Firmen bereits erfolgreich kooperieren. Darüber hinaus konnten wir viele andere Unternehmen von dem Konzept des Career Service überzeugen und als Partner gewinnen - ihr werdet sie in Kürze auf unserer Homepage finden.

Foto links: Die Ritter-Georg-Halle in Schwarzenberg.
Foto rechts: Katarina Weiß im Gespräch mit Herrn Lißke (li., Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH) und Herrn Vogel (Landrat des Erzgebirgskreises).
 

 

 

 

Workshop "Feedback- und Kritikmanagment" (24.08.2010)

Durch direktes, konkretes und faires Feedback kannst Du Komunikations- und Arbeitsprozesse optimieren. Was selbstverständlich klingt, gelingt nicht auf Anhieb, konstruktives Feedback will geübt sein. Deshalb bietet der Career Service Workshops zu diesem Thema an - zuletzt am Dienstag den 24.8.2010. Auf Anfrage der „Studenten Initiative Siemens Sachsen e. V.“ organisierten wir den Workshop, der zusätzlich zum Semesterprogramm durchgeführt wurde. Neben Regeln für erfolgreiches Feedback wurden die kommunikativen Stärken und Schwächen der Teilnehmer/innen beleuchtet und Tipps zum souveränen Umgang mit Kritik gegeben.
Studentische Initiativen und Teams der TU Chemnitz können auch künftig mit Workshopanfragen auf uns zu kommen.

              

 

Berufs- und Studienorientierungsmesse "Tag- und Nachtaktiv 2010"

"Summer in the City" wäre ebenfalls ein durchaus treffender Name für die Veranstaltung gewesen, die am 20. August 2010 auf dem Chemnitzer Neumarkt und in der obersten Etage der Galerie „Roter Turm“ stattfand und mehr als 5000 Menschen in die Chemnitzer Innenstadt lockte. Da man aber Jobmessen zur Berufs- und Studienorientierung langfristig planen muss und Hochdruckgebiete in unserer Region eher sporadisch vorbeischauen, bekam die Veranstaltung zur Sicherheit den Titel "Tag- und Nachtaktiv 2010" verpasst.
So konnten sich die zahlreichen meist jugendlichen Besucher an diesem herrlichen Sommerabend von 17 bis 21 Uhr bei den über 60 teilnehmenden Ausbildungsbetrieben über mögliche  Berufsausbildungen in unserer Region informieren.
Unsere Universität – selbst Ausbildungsunternehmen – durft da natürlich nicht fehlen und  konnte zeigen, was sie „am Start“ hat. Neben diversen Ausbildungsberufen konnte man im Future Truck Exponate einzelner Fakultäten nicht nur bestaunen, sondern auch benutzen. Darüber hinaus zeigte u.a. das Team des Career Service in gewohnt guter Qualität  welch spannende Möglichkeiten und Vorteile ein Studium an der TU Chemnitz bietet.

              

 

Studententag auf der Sächsischen Industrie- und Technikmesse (SIT) am 25.6.2010

Am 25.6. stand der Studententag der Sächsischen Industrie- und Technologiemesse (SIT) vor der Tür.  180 Aussteller – hauptsächlich aus unserem Bundesland – gaben einen Überblick zum aktuellen Stand von Technik, Forschung und Entwicklung. Der letzte Messetag richtete sich gezielt an Studierende und Absolventen, die aus diesem Anlass auch zahlreich erschienen waren: Gespräche zwischen ihnen und potentiellen Arbeitgebern waren nicht nur gewünscht, sondern wurden zusätzlich durch das Rahmenprogramm des Messeveranstalters gefördert und unterstützt.Viele  der in der Messehalle anwesenden Studierenden  holten sich zudem bereits im Vorfeld bei uns im Career Service eine Freikarte zur SIT ab und konnten dadurch die 6 Euro Eintritt sparen. Vor Ort bestand für sie dann zusätzlich die Möglichkeit, mitgebrachte Bewerbungsunterlagen von unseren Beratern checken zu lassen.

Doch auch an die Unternehmer wurde gedacht: Unser Projektgeschäftsführer Dr. Genz schaffte es, mit seinem Fachvortrag zum Thema „Geisteswissenschaftler als Quereinsteiger“ die Augen und Ohren der Gäste auf sich zu ziehen. Durch seinen praxisnahen Vortrag konnte er die präsenten Aussteller technischer Coleur schnell von den Vorzügen unserer Geistes- und Sozialwissenschaftler für ihre Unternehmen überzeugen - mit dem Ergebnis, dass nach Vortragsende einige Unternehmen nun auch gezielt bei uns nach Absolventen der Geisteswissenschaften suchen wollen.
Insgesamt konnte der Career Service über 50 neue Kontakte zu Unternehmen der Region knüpfen: Welche konkreten Kooperationen und Stellenangebote aus der SIT resultierten, erfahrt ihr in Kürze hier auf unseren Seiten.

SIT am 25.06.2010     SIT am 25.06.2010     SIT am 25.06.2010     SIT am 25.06.2010

 

Infoabend für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften (22.06.2010)

Unser Infoabend „Von der Uni in den Job - Karrierewege geistes- und sozialwissenschaftlicher Absolvent/innen der TUC“ lockte trotz besten Wetters und Fußball-WM viele Studierende in den Turmbau. Die drei Referent/innen Hanka Kliese, Christian Pentzold und Kay Strauß berichteten von ihrer beruflichen Laufbahn und gaben wertvolle Tipps zum Berufseinstieg. Im Anschluss an die Vorträge nutzten die Studierenden die Gelegenheit, bei Salzstangen und Apfelschorle mit den Referent/innen ins Gespräch zu kommen. Weitere Infoabende folgen im kommenden Semester.

Infoabend am 22.06.2010     Infoabend am 22.06.2010     Infoabend am 22.06.2010     Infoabend am 22.06.2010

 

WIK- Wirtschafts- und Industriekontakte am 9.6.2010

Am 9.6.2010 gab es die erste Ausgabe der Absolventen- und Firmenkontaktmesse WIK (Wirtschafts- und Industriekontakte) in Chemnitz.
Die Eröffnungsveranstaltung fand bereits am Vorabend statt: Die ca. 100 anwesenden Gäste konnten sich in diesem Rahmen nicht nur an Freibier und Brezen bedienen, sondern außerdem einigen Vorträgen zu den Themen WIK, Berufseinstieg und Karriere lauschen. Anschließend gab es die Möglichkeit bei einer der vier untem dem Titel "Company meets Campus" angesetzten Diskussionsrunden das Wort in die Hand zu nehmen. Dieses Angebot wurde von den anwesenden Studenten, Personalverantwortlichen und Uni-Mitarbeitern auch im großen Stil wahrgenommen: Die laufenden Gepräche wollten selbst mit dem offiziellen Ende dieser Gruppenarbeit kein Ende finden. Begleitet von belegten Brötchenhälften (optisch hervorragend gestaltet) erfolgte so zu später Stunde die Zwangsräumung der Mensa in Richtung TAC.

Am eigentlichen Messetag ging es dann im Neuen Hörsaalgebäude zur Sache. Die Wichtigkeit von Kontaktmessen schon lange erkannt, war es nur logisch, dass der Career Service hier natürlich auch vor Ort vertreten war. Neben Informationen zu Praktika und den Leistungen des Career Service boten wir an diesem Tag in erster Linie die Möglichkeit zum Bewerbungsunterlagen-Check. Die Nachfrage der Studierenden war groß, unsere Berater entsprechend am rotieren. Schön war's!

WIK - Chemnitz am 09.06.2010     WIK - Chemnitz am 09.06.2010     WIK - Chemnitz am 09.06.2010     WIK - Chemnitz am 09.06.2010

 

Campus- und Sportfest (26.05.2010)

Bei der 2010er Version des Campus- und Sportfestes (Motto: „Ke Nako Chemnitz - Jetzt geht’s los“) war unter anderem eine fünfköpfige Delegation des Career Service zugegen, um den 72 gegnerischen Teams zu zeigen, was eine Harke ist. Bei den auf Spaß und Teamwork ausgerichteten Disziplinen ließen wir gefühlt 50 Teams hinter uns, wieviele es wirklich waren wird die - noch zu veröffentlichende - Rangliste zeigen.

Außerdem nutzten wir unsere Kontakte, um eine schlag-, vor allem aber massekräftige Tauziehmannschaft an den Start des "Mr. Mulu-Gulu Tauziehpokals" zu bringen. Als Ziehallianz ließen wir lediglich drei gegnerische Teams hinter uns. Da das diesjährige Starterfeld aber generell nur aus vier Sportgruppen bestand, reichte es dadurch glücklicherweise zum Sieg.

Campus- und Sportfest am 26.05.2010     Campus- und Sportfest am 26.05.2010     Campus- und Sportfest am 26.05.2010     Campus- und Sportfest am 26.05.2010

 

Eindrücke vom Workshop "Werkzeug Stimme" (7./8. Mai 2010)

Außergewöhnliche Themen erfordern außergewöhnliche Methoden und Veranstaltungsorte. Im Weltecho hatten 13 Studierende der TU Chemnitz die Möglichkeit, ihre individuellen stimmlichen und sprecherischen Fähigkeiten zu trainieren. Sowohl im Café als auch im Innenhof stand eine Bühne zur Verfügung und selbst in den Pausen wurde unter Anleitung der Dipl.-Sprechwissenschaftlerin Corinna Brenner fleißig geübt.

Hier eine Stimme zum Workshop:

"Vielen Dank für die angenehme und sehr lehrreiche Zeit. Ich finde das Angebot des Career Service hervorragend. Weiterbildungen im Allgemeinen und im Bereich Kommunikation im Speziellen sind sowohl im Beruf als auch im Alltag überaus wichtig. Es gehört zu den unbestreitbaren Vorzügen der TU Chemnitz, dass derartige Kurse für Studenten kostenfrei zugänglich sind. Wenn ein solch kostbares Gut für jeden zugänglich ist (und bleibt), habe ich die Hoffnung, dass unsere Gesellschaft (in Teilen) auf dem richtigen Weg ist. Danke Corinna! Danke Career Service!"

Workshop "Werkzeug Stimme" im Mai 2010 Workshop "Werkzeug Stimme" im Mai 2010

Workshop "Werkzeug Stimme" im Mai 2010

 

Praktikumsbörse im Neuen Hörsaalgebäude am 5.5.2010

Mittwoch, 5. Mai: Wir bezogen Stellung im Neuen Hörsaalgebäude, in erster Linie um Auskunft zum Thema „verfügbare Praktika in der Region“ zu geben. Tatsächlich gingen die Anfragen weit über diese ursprüngliche Zielsetzung hinaus. Neben den Praktika interessierten sich die Besucher vor allem  für Auslandssemester, Bewerbungsunterlagencheck und unser Workshop-Programm. Außerdem stellten wir fest: Noch immer kennen manche Studis den Career Service nicht! Das wollen wir natürlich ändern - aber dazu brauchen wir vor allem auch eure Mithilfe. Darum: Weitersagen!

Praktikumsbörse am 05.05.2010     Praktikumsbörse am 05.05.2010

 

Networking-Veranstaltung am 4. Mai 2010

Am 4. Mai fand in Kooperation mit der Verbundinitiative AMZ/ProfiSACHS die erste Informationsveranstaltung des Chemnitzer Career Service statt. Das Thema dieses Abends im TAC der Mensa: Networking! Nach einer kurzen Einführung durch Career-Service-Mitarbeiterin Katarina Weiß konnten die Anwesenden drei abwechslungsreiche Fachvorträge zu verschiedenen Formen des Networking hören. Das dabei Gehörte wurde bei der anschließenden lockeren Gesprächsrunde auch direkt umgesetzt: 15 Vertreter regionaler Unternehmen standen interessierten Studierenden Rede und Antwort.

Networking - Veranstaltung am 04.05.2010     Networking - Veranstaltung am 04.05.2010

 

Großer Entdeckertag am 1. Mai 2010

Am 1.5. gab es in der Chemnitzer Innenstadt - genauer: im Schillerpark und dem gegenüberliegenden Böttcher-Bau der TU Chemnitz - die erste Ausgabe des neuen Veranstaltungsformates "Entdeckertag" zu bewundern. Laut Pressemitteilung der Uni gingen dabei etwa 2500 Chemnitzer und Gäste auf Entdeckertour. Wir als Career Service nahmen das Veranstaltungsmotto "Entdecken - Staunen - Mitmachen" wörtlich und waren deshalb vor Ort, um angereisten Wissensdurstigen unsere Ziele und Aufgaben zu erklären. Einige staunten daraufhin auch nicht schlecht: Warum es das erst jetzt gäbe?

Entdeckertag am 01.05.2010     Entdeckertag am 01.05.2010     Entdeckertag am 01.05.2010

 

IHK-Unternehmertag am 29.4.2010

Am 29.4. waren wir in Kooperation mit SAXEED als Aussteller auf dem Unternehmertag der IHK (Industrie- und Handelskammer) Chemnitz vertreten. Das Thema der Veranstaltung „Erfolg ist kein Zufall“ war dabei wie für uns gemacht, denn auch wir vertreten die Ansicht, dass Warten auf einen Zufall eine ungeeignete Taktik für erfolgsorientierte Studierende ist. Ein Besuch des Career Service hingegen - mit einem Beratungsgespräch bei Anne Piegert und einer daraus resultierenden konkreten Praktikumsempfehlung  - wäre ein angemessener Schritt in Richtung Erfolg und eine klare Absage an den Zufall.

          

 

Mensa-Promotion im April 2010

Am 13. und 14. April waren wir im Foyer der Mensa (Reichenhainer Straße) unterwegs. Die Mission: Erhöhung der Bekanntheit des Career Service unter den Studierenden unserer Universität.
Angesprochen auf den Career Service  durften wir feststellen, dass ein großer Teil der Passanten „schon davon gehört“ hatte – aber auch mit Studierenden, denen der Career Service bis dato unbekannt war, konnten wir in vielen Fällen interessante Gespräche führen und sie von den Ideen hinter dem Career Service überzeugen. So beantworteten wir Fragen zum aktuellen Workshopprogramm, machten Appetit auf unsere Vermittlung von Praktika und Stellenangeboten und luden zum Bewerbungsunterlagencheck ein.

Mensa - PromotionMensa - PromotionMensa - Promotion

 

Studentische Medientage an der TU Chemnitz

Vom 10. Bis zum 11. April fanden im Neuen Hörsaalgebäude der TU Chemnitz die 6. Studentischen Medientage statt. Thema des diesjährigen Konferenzwochenendes war „PRspektive Online - Public Relations im Netz“. Neben den ca. 700 Studierenden, Medien-Interessierten und Branchenprofis waren wir – die Mitarbeiter des Career Service – mit vor Ort, um interessierten Gästen neben allgemeinen Informationen zu den Leistungen des Career Service die Möglichkeit zum individuellen Bewerbungsunterlagencheck zu geben.

Da wir vom Career Service das Konzept der Medientage sehr interessant fanden (und finden), sponserten wir den Workshop zum Thema „Corporate Blogs“ mit dem Referenten Tino Kreßner (Medien WG Dresden). Neben Hinweisen zum Erstellen und Bearbeiten von Blogs lag das inhaltliche Hauptaugenmerk des Workshops auf der Veränderung des Produzenten-Konsumenten-Verhältnisses durch den Dialog auf dem globalen Marktplatz Internet. Die teilnehmenden Studierenden erfuhren zudem anhand von Fallbeispielen den Nutzen und mögliche Einsatzgebiete von Corporate Blogs. (Foto: Christian Schenk)

Weitere Informationen zu den Medientagen findest du hier.

 

Eindrücke vom ersten Workshop: Präsenztraining am 18./19.02.2011

Präsenz im Sprechdenken und Hörverstehen: Einer baut und erklärt, der andere versucht nachzubauen ohne das Original zu sehen. Die Gruppe beobachtet Martin Kreusch, Dipl. Sprechwissenschaftler und Kommunikationstrainer bei der Analyse.

Workshop "Präsenztraining" im Februar 2010     Workshop "Präsenztraining" im Februar 2010

 

Firmenkontaktforum 2010 - Chemnitz Contact  am 21.1.2010

Die Idee, einen Bewerbungsunterlagencheck auf der Firmenkontaktmesse anzubieten, entstand im November zum Tag der Industrie und Wissenschaft in einem Gespräch mit der studentischen Initiative Chemnitz Contact e.V. Die Studierenden der TU Chemnitz nahmen das Angebot mit großer Resonanz an, sie nutzten die Chance ihre Bewerbungsunterlagen individuell prüfen und sich Tipps für Bewerbungen geben zu lassen. Darüber hinaus wurden das Workshopangebot sowie die Praktika-und Stellenbörse des Career Service sehr gut angenommen. Für das nächste Firmenkontaktforum – voraussichtlich November 2010 - wird derzeit ein gemeinsames Angebot erarbeitet.

Chemnitz Contact am 21.01.2010     Chemnitz Contact am 21.01.2010     Chemnitz Contact am 21.01.2010

Tag der offenen Tür am 14.1.2010

Am 14.01.2010 öffnete die TU Chemnitz ihre Türen, um Schüler über Studienmöglichkeiten, Finanzierungsquellen und Berufschancen zu informieren. Das Team des Career Service beantwortete Fragen rund um Studium und Berufseinstieg. Interessierte Studierende informierten sich über weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten sowie Praktika-und Stellenangebote.

Tag der offenen Tür am 14.01.2010     Tag der offenen Tür am 14.01.2010     Tag der offenen Tür am 14.01.2010