Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Präzision in der Spur

13. Bahnlaufseminar am 19. und 20. September 2016 an der TU Chemnitz - Anmeldungen sind noch möglich

  • Als eine der weltweit führenden Forschungsinstitutionen ist das Institut für Print- und Medientechnik an der Entwicklung neuer Druck- und Medientechnologien beteiligt und ist anerkannter Partner der Druckbranche. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Wolfgang Thieme

Was wie eine Weiterbildung für Leichtathleten klingt, hat nichts mit Sport zu tun: Beim von der Professur Printmedientechnik der Technischen Universität Chemnitz unter Leitung von Prof. Dr. Arved C. Hübler organisierten Bahnlaufseminar geht es am 19. und 20. September 2016 inhaltlich um jenen Prozess bei Druck- oder Beschichtungsvorgängen, der sich mit dem Transport des zu bedruckenden Materials beschäftigt. Die daran geknüpften Anforderungen weisen allerdings durchaus Parallelen zur Leichtathletik auf: Die Geschwindigkeit ist hier genauso wichtig, wie ein gerader Lauf der Papier- oder Folienbahn. Schlingern oder Schwankungen sind nicht erwünscht. Auch die richtige Zugstärke ist entscheidend, da das zu bedruckende Material weder durchhängen noch gedehnt werden oder reißen darf. Präzision und der richtige Kraftaufwand sind daher immer wieder an neue Druck- und Beschichtungstechnologien anzupassen.

Bereits seit 1989 bringt dieses Seminar regelmäßig Ingenieure, Entwickler, Anwender und Wissenschaftler aus der Druckindustrie und angrenzenden Bereichen in Chemnitz zusammen. Diese Fachkonferenz gilt mittlerweile europaweit als einer der wichtigsten interdisziplinären Anlaufpunkte auf dem Gebiet des Bahnlaufs. In neun Fachvorträgen befassen sich auch in diesem Jahr wieder Referenten aus Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und aus Unternehmen mit Themen rund um Substrattransport, Messtechnik und Maschinen. Neben der Tagung am 20. September gibt es zudem eine Firmenausstellung sowie ein "Get Together" mit Führung durch das Wasserschloss Klaffenbach am Vorabend des Konferenztages.

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung: http://www.bahnlaufseminar.de oder bei Ivonne Bartsch, Telefon 0371 531-32176, E-Mail ivonne.bartsch@mb.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
31.08.2016

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel