Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Chemnitz lebt Marketing

Brandgefahr: Deutschlands größte studentische Marketinginitiative MTP e. V. lädt im Mai 2015 in Chemnitz zum Marketingkongress ein - Bands können sich für Festival am Stausee Oberrabenstein bewerben

Unter dem Motto „brandGEFAHR – Rette sich wer kann“ findet sich der studentische Marketingverein MTP e. V. zu einer Geschäftsstellenversammlung (GSV) vom 7. bis 10. Mai 2015 in Chemnitz zusammen. Unternehmen tauschen sich mit marketinginteressierten Studierenden aus, wie sie ihre Marken vor den vielfältigen Gefahren in der heutigen globalisierten Welt schützen können und welche Erfolgsgeheimnisse und Strategien es gibt, sich langfristig am Markt zu behaupten.

Im Rahmen der GSV, die die MTP-Geschäftsstelle Chemnitz plant und organisiert, präsentieren Unternehmen sich und ihre Produkte als Marke und entwickeln gemeinsam mit Studierenden entsprechende Marketingkonzepte. Die Chemnitzer richteten diese Veranstaltung bereits 2013 erfolgreich aus und konnten sich nun wiederholt gegen Mitbewerber aus Kiel, Hannover und Hamburg durchsetzen. Als Schirmherren aus Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft konnten die Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz Barbara Ludwig gewonnen werden sowie der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl, und der Inhaber der zebra Werbeagentur, Jörg Fieback.

Erwartet werden etwa 450 Teilnehmer, zu denen nicht nur Studierende und Alumni aus ganz Deutschland zählen, sondern auch Unternehmensvertreter und Förderprofessoren. Veranstaltungsort ist das Hörsaalgebäude der TU Chemnitz auf dem Campus an der Reichenhainer Straße. Das Programm gestaltet sich aus Vorträgen und Workshops der Partnerunternehmen des Kongresses, der Mitgliederversammlung und diversen Abendveranstaltungen. Erstmalig wird in der 33-jährigen Geschichte des Vereins ein Festival ausgerichtet. Unter dem Namen „bandGEFAHR“ werden zur Abschlussveranstaltung am Stausee Rabenstein verschiedene Liveacts auftreten. Bands können sich mit einer "Demo" hierfür bewerben.

Gemäß dem MTP-Leitspruch „Marketing leben“ können sich Studierende somit in der Entwicklung kreativer Konzepte erproben, ihre Ideen verwirklichen und zugleich Unternehmenskontakte knüpfen. Im Mittelpunkt der viertägigen Veranstaltung stehen ein intensiver Erfahrungsaustausch sowie der praxisbezogene Lernerfolg der Hochschüler. Daneben bietet die GSV die Möglichkeit Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung eines solch großen Events zu sammeln. Studierende, die Interesse haben daran mitzuwirken, können beim wöchentlichen MTP-Plenum (montags 19 Uhr im Raum D201, Reichhainer Straße 70) die Chance dazu ergreifen.

Weitere Informationen zur MTP-Geschäftsstellenversammlung Chemnitz 2015 und den Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen sind unter http://www.brandgefahr2015.de erhältlich. Ansprechpartner: Imke Duensing, E-Mail imke.duensing@mtp.org, sowie Isabelle Wiedemann, E-Mail isabelle.wiedemann@mtp.org

Stichwort: MTP e.V.

Der gemeinnützige MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V. wurde 1981 als Studenteninitiative gegründet, um die Marketingausbildung an Universitäten praxisnäher zu gestalten. Heute versteht er sich als das größte generationsübergreifende Netzwerk aus Studenten, Professionals, Unternehmen und Wissenschaft. Dafür engagieren sich an 17 Hochschulstandorten und in 14 Alumni-Clubs etwa 3.400 Mitglieder ehrenamtlich. Unterstützt werden wir dabei von 92 Professoren der Marketinglehrstühle sowie von 79 regionalen Partnerunternehmen. Zu den nationalen Förderern gehören unter anderem Henkel, Procter & Gamble, BBDO, L’Oréal und Microsoft. Zahlreiche Veranstaltungen und Beratungsprojekte, die regelmäßig stattfindenden Fachkongresse „Marketing Horizonte“ und „Digital Marketing Congress“ sowie das vereinseigene Marketing-Fachmagazin „Mehrwert“ zeigen die Leistungsstärke des Vereins. Um diese auszubauen, investiert der Verein in eine umfangreiche Weiterbildung seiner Mitglieder. Seit 30 Jahren steht MTP für „Marketing leben“. www.mtp.org/chemnitz

Mario Steinebach
08.12.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel