Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Ein vielfältiges Krankheitsbild

Medizinvortragsreihe der TU und des Klinikums Chemnitz geht weiter - Dr. Regina Herbst spricht am 26. Februar 2014 über Diagnostik und Therapie bei Leukämie

Die Vortragsreihe "Medizin im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Gesellschaft" wird am 26. Februar 2014 um 17.30 Uhr im Hörsaal 305, Universitätsteil Straße der Nationen 62 in Chemnitz, fortgesetzt. Der Eintritt ist frei. Das Thema dieser Veranstaltung lautet "Leukämie, ein vielfältiges Krankheitsbild - Diagnostik und therapeutische Möglichkeiten". Es referiert Dr. Regina Herbst, Oberärztin der Klinik für Innere Medizin III (Hämatologie / Onkologie / Stammzelltransplantation) der Klinikum Chemnitz gGmbH.

Hinter dem Begriff Leukämie ("weißes Blut") verbergen sich eine Reihe verschiedener Krankheitsbilder, die entsprechend ihres Charakters - akut oder chronisch - sehr unterschiedlich behandelt werden: von der einfachen Tablettenbehandlung bis zur Transplantation von Stammzellen. "In den zurückliegenden 20 Jahren wurden im Verständnis der Krankheitsentstehung, in der Diagnostik und in der Behandlung von Leukämien große Fortschritte erreicht", sagt Dr. Herbst und erklärt: "In der modernen Hämatologie kommen zunehmend maßgeschneiderte Therapiekonzepte zur Anwendung, bei denen die Therapie an die Art der Leukämie und das individuelle Risikoprofil angepasst wird. So sind Heilungen in einem zunehmenden Prozentsatz der Patienten möglich." Dr. Herbst wird in ihrem Vortrag die aktuellen Entwicklungen zur Behandlung von Leukämien vorstellen. Im Anschluss steht die Medizinerin für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Katharina Thehos
14.02.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel