Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Der Leipziger Zoodirektor Prof. Dr. Jörg Junhold war Referent im Seniorenkolleg an der TU Chemnitz. Foto: Seniorenkolleg
Uni aktuell Veranstaltungen

Zoologische Gärten und Artenschutz im 21. Jahrhundert

Am 14. Januar 2014 spannte Prof. Dr. Jörg Junhold im Seniorenkolleg einen Bogen von den ersten Tiermenagerien zum Leipziger Zoo

Der Leipziger Zoodirektor Prof. Dr. Jörg Junhold sprach am 14. Januar 2014 vor über 700 Hörern im Seniorenkolleg an der TU Chemnitz. Sein Thema lautete "Zoologische Gärten und Artenschutz im 21. Jahrhundert". In seiner anschaulichen und anregenden Vorlesung spannte er einen weiten Bogen von den ersten Tiermenagerien im Altertum über die Entwicklung der Zoologischen Gärten und Aquarien in Deutschland zu Beispielen aus aller Welt. Im Mittelpunkt stand die Erfolgsgeschichte des Leipziger Zoos, der durch die kontinuierliche Weiterentwicklung zu den modernsten Zoos der Welt gehört und durch Fernsehbeiträge immer mehr Besucher gewonnen hat.

Ausführlich ging der Referent ein auf die wachsenden Aufgaben der Zoologischen Gärten im Bereich des Artenschutzes, insbesondere von bedrohten Tierarten. Weiterer Schwerpunkt war die Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig bei der Ausbildung von Tierärzten und mit dem Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie bei der Verhaltensforschung.

Im Anschluss nutzten viele der Zuhörer die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zur Sicherung der Artenvielfalt, zur Kostendeckung, zu den Bildungsangeboten und zum Tierpflegernachwuchs aber auch zu internationalen Entwicklungstrends zu stellen. Abschließend lud Prof. Junhold zu zwei geführten Bildungsexkursionen im Mai 2014 ein, wozu sich anschließend viele Senioren anmeldeten, um den Leipziger Zoo vor Ort zu erkunden.

(Autor: Prof. Dr. Roland Schöne, wissenschaftlicher Leiter des Seniorenkollegs)

Katharina Thehos
15.01.2014

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel