Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Vom Smartphone über Industriekultur bis zu mittelalterlichen Kriegen

Programm des Seniorenkollegs im Wintersemester 2020/2021 ist online – Für einige Angebote ist eine Anmeldung erforderlich

Das Seniorenkolleg an der Technischen Universität Chemnitz hat sein Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2020/2021 vorgestellt. Vorträge, Sprach- und Smartphone-Kurse sowie ein speziell konzipiertes Seniorenstudium finden erstmals komplett digital statt.

Vortragsreihe im Rahmen des Festjahres „500 Jahre Industriekultur in Sachsen“

Im November und Dezember 2020 werden im Rahmen des Festjahres „500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ zwei Vorträge von Wissenschaftlerinnen der TU Chemnitz angeboten, die nach dem eigentlichen Vortragstag mehrere Wochen online verfügbar sind. Am 17. November 2020 spricht Dr. Franziska Bocklisch von der Professur Allgemeine Psychologie I & Human Factors zum Thema "Mensch und Technik im Einklang? Die Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution für das Zusammenspiel von Mensch und Technik".  Und Prof. Dr. Angelika Bullinger-Hoffmann von der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement stellt die „Arbeit 2020 - was wir dachten. was wir tun.“ am 1. Dezember in den Mittelpunkt ihres Vortrages. Der kostenfreie Online-Zugang erfolgt ohne Anmeldung am Starttag der Vorträge über www.tu-chemnitz.de/seniorenkolleg.

Intensiv in kleinen Gruppen: Zwei Sprachkurse und ein Smartphone-Kurs

Bei diesen drei Kursen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich, da hier die Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt ist. Dies betrifft den Online-Englischkurs „Unterwegs in Deutschland“, der dienstags stattfindet, und mittwochs den Online-Englischkurs „Across the USA“. Montags wird zudem ein Online-Smartphone-Kurs angeboten. Pro Kurs betragen die Gebühren 35 Euro.

3 aus 12 – die Qual der Wahl beim Seniorenstudium

Teilnahmegebühren in gleicher Höhe werden auch für das sogenannte Seniorenstudium erhoben. Hier können Interessierte aus einem Angebot von zwölf Veranstaltungen drei Vorlesungen auswählen. Die Themen reichen vom Krieg im Mittelalter über Migration in Europa bis zur Nachhaltigkeit. Ein Überblick über das komplette Angebot und Informationen zur Anmeldung finden sich ebenfalls auf www.tu-chemnitz.de/seniorenkolleg.

Kontakt: Seniorenkolleg an der TU Chemnitz, Telefon 0371 531-19075 oder -19074, Sprechzeit: dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

Mario Steinebach
12.10.2020

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel