Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

SIESTA-Reihe wird online fortgesetzt

„Dieses Buch wird Ihr Leben retten“: Prof. Dr. Stefan Garsztecki liest am 19. Mai 2020 aus einem Roman der US-amerikanischen Autorin A. M. Homes

  • Mann steht am Rednerpult.
    Prof. Dr. Stefan Garsztecki liest erneut in der SIESTA-Reihe - dieses Mal tritt er im Video auf. Foto: Bildarchiv der Pressestelle und Crossmedia-Redaktion/Lili Hofmann

Auch in Corona-Zeiten gibt es Veranstaltungs-Höhepunkte in der Buchhandlung „Universitas“ auf dem Campus der Technischen Universität Chemnitz, wenn auch nur online. Die beliebte SIESTA-Reihe kann weiterhin dienstags zur gewohnten Uhrzeit, also um 13:15 Uhr, verfolgt werden – aktuell jedoch nur im Internet“, sagt Universitas-Inhaberin Wenke Helmboldt. Prof. Dr. Stefan Garsztecki, Prodekan für Lehre, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung der Philosophischen Fakultät und Inhaber der Professur für Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas der TU Chemnitz, ist am 19. Mai 2020 zu sehen und zu hören. „Dieses Buch wird Ihr Leben retten“ (Originaltitel: This Book Will Save Your Life) ist ein Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin Amy Michael Homes, den sich Garsztecki für seine kurze Lesung ausgewählt hat. Der Professor wird jedoch nicht live in der Buchhandlung lesen, sein Beitrag erscheint als Video bei "Digitale SIESTA". Hier finden sich auch vorangegangene Lesungen, u. a. mit Prof. em. Ulrike Brummert, docteur d'Etat, die von 1999 bis 2018 die Professur Romanische Kulturwissenschaft der TU Chemnitz leitete.

Stichwort: SIESTA-Reihe

Seit 19 Semestern lädt „Universitas“ immer dienstags um 13:15 Uhr zu einer SIESTA-Lesung ein, die oft in Kooperation mit der TU Chemnitz organisiert wurde und wird. Auch in diesem Semester steht diese Veranstaltungsreihe wiederholt unter der Schirmherrschaft der Philosophischen Fakultät. Die SIESTA-Lesungen in der Buchhandlung UNIVERSITAS orientieren sich am amerikanischen Vorbild der "brown bag lecture", bei denen es neben Speisen und Getränke vor allem geistige Nahrung gibt. Die Lesungen dauern immer etwa eine Viertelstunde. Mit diesem und weiteren Veranstaltungsformaten sowie ihrem Service konnte „Universitas“ auch bundesweit punkten, denn 2018 und 2019 wurde der Shop in der Mensa an der Reichenhainer Straße mit dem Deutschen Buchhandlungspreis geehrt.

Mario Steinebach
15.05.2020

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel