Wissen, was gut ist. Studieren in Chemnitz.






Pressemitteilung vom 28.09.2009

Ferienhighlight: Umwelttechnik zum Anfassen

Ferienhighlight: Umwelttechnik zum Anfassen
Schülerlabor "Wunderland Physik" und Team "Fortis Saxonia" laden Schüler zum Workshop "Wasserstoff - Energieträger der Zukunft" ein - Anmeldungsschluss: 5. Oktober 2009

Schüler, die gern einmal im preisgekrönten Ökomobil der TU Chemnitz einige Runden drehen möchten und zudem erfahren wollen, was dieses Prototypenfahrzeug antreibt, sollten sich die ersten drei Tage der Herbstferien freihalten. Dann nämlich laden das Schülerlabor "Wunderland Physik" der TU Chemnitz und das Studententeam "Fortis Saxonia" zu einem erlebnisreichen Workshop "Wasserstoff - Energieträger der Zukunft" ein. Die Schüler eignen sich am 12. Oktober 2009 beim Experimentieren Grundlagen zur Brennstoffzelle sowie zu Solar- und Windenergie an. Handwerkliche Fähigkeiten sind auch am nächsten Tag bei den Tüftlern von "Fortis Saxonia" gefragt. Neben dem selbstständigen Aufbau elektrischer Schaltungen darf gelötet und geleimt werden. Die Schüler können ihre Arbeitsergebnisse mit nach Hause nehmen. Zudem stellen die Studenten ihr preisgekröntes ultraleichtes Ökomobil vor. Beim Shell Eco-marathon, dem Rennen um das sparsamste Fahrzeug der Welt, belegte das Team in diesem Jahr den neunten Platz unter 197 Teilnehmern. Die Schüler erfahren im Workshop nicht nur, wie solch ein Prototyp entsteht, sie können sich selbst sogar einmal als Öko-Rennfahrer fühlen.

Gemeinsam mit den Stadtwerken Chemnitz werden am 14. Oktober zwei Ausflüge angebotenen - nämlich Exkursionen zum Kältespeicher in der Chemnitzer Georgstraße und zur größten Solaranlage Sachsens, der Elicon GmbH in Wittgensdorf. Zum Abschluss werden die Schüler die Möglichkeiten der Nutzung regenerativer Energien mit Experten der Stadtwerke diskutieren.

Anmeldungen nimmt Dr. Gunter Beddies, Leiter des Schülerlabors "Wunderland Physik", bis zum 5. Oktober 2009 per E-Mail beddies@physik.tu-chemnitz.de entgegen. Maximal können 30 interessierte Schüler ab der 8. Klasse teilnehmen. Im Unkostenbeitrag von 10 Euro sind Speisen und Getränke enthalten. Unterstützt wird der Workshop von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Programms NaT-Working.

Das Schülerlabor "Wunderland Physik" im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/physik/S_Labor/

"Fortis Saxonia" im Internet: http://www.fortis-saxonia.de

Weitere Informationen erteilt Dr. Gunter Beddies, Telefon 0371 531- 33114, E-Mail beddies@physik.tu-chemnitz.de