Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Kultureller und Sozialer Wandel
ERASMUS+

Erasmus+

Das Sokrates/Erasmus-Programm ist ein Austauschprogramm der Europäischen Union, das die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Hochschulen ermöglicht und Studierenden die Gelegenheit bietet, einen Teil des Studiums im Ausland zu absolvieren.

Erfahrungsberichte von Studierenden der TU Chemnitz über ihren Erasmus-Aufenthalt finden Sie auf der Seite des IUZ.

Informationen über das Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte aus dem Merkblatt für die Teilnahme am Erasmus-Programm an der TU Chemnitz des IUZ oder auf der Webseite des IUZ.

Bitte bewerben Sie sich bei Ana Troncoso formlos mit folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsbogen
  • kurzem Lebenslauf
  • Notenspiegel des Zentralen Prüfungsamtes
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • ggf. Bachelorzeugnis
  • ggf. Sprachnachweis (abhängig von der Gastuniversität)
     
WICHTIG: Es gibt immer nur eine (!) Bewerbungsphase für das kommende akademische Jahr - also unabhängig ob für einen Aufenthalt im Winter- oder dem darauffolgenden Sommersemester! Studienplätze werden nach Studienleistungen vergeben. Bewerbungsfrist des Studienjahres, sowohl für das WS als auch für das SS: 01. Februar.

Für allgemeine Informationen zum Studienaufenthalt an der Technischen Universität Chemnitz (z. B. Einschreibung, Unterkunft, Tutorenprogramm und Orientierungswoche) setzten Sie sich bitte mit dem Internationalen Universitätszentrum in Verbindung. Für Informationen zu den Lehrveranstaltungen der Professur Kultureller und Sozialer Wandel oder andere akademische Angelegenheiten, kontaktieren Sie bitte Ana Troncoso.

For general administrative information concerning incoming mobility (application process, semester registration, accommodation, student tutors or orientation weeks) please contact the International Office of the University of Chemnitz. For questions regarding courses or other academic matters at the Chair of Cultural and Social Change please contact Ana Troncoso for further information.

 

Weitere Informationen:

Presseartikel