Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums
Publikationen

Aktuell erschienen
 

Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl

1. Auflage. Deutscher Fachverlag GmbH, Fachmedien Recht und Wirtschaft, 2019.

ISBN 978-3-8005-0007-9

Franchiseverträge nehmen im Wirtschaftsverkehr eine beachtliche Rolle ein. Die Franchise-Wirtschaft wächst seit Jahren kontinuierlich an. Dabei werden zum einen ausländische Franchisesysteme im Inland etabliert und ermöglichen Existenzgründern den Sprung in die Selbstständigkeit, zum anderen können Unternehmen ihre Geschäftsbereiche und -ideen über das Franchising ins Ausland transportieren. Das Franchising ist insoweit auch eine weit verbreitete Variante für einen Markteintritt im Ausland.

Für die Franchisenehmer stellt sich dabei gerade in der Vertragsanbahnungsphase immer die Frage nach der Qualität des Franchisesystems, seiner Ausgestaltung und seiner Potenziale. Kann der Franchisegeber seinen Informationsvorsprung zum Schaden seines Verhandlungspartners ausnutzen oder hat dieser einen Anspruch darauf, „reinen Wein“ eingeschenkt zu bekommen?
 
Dieses Werk gibt einen wertvollen Überblick über die Franchiseregelungen in ausgewählten Ländern weltweit (Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Schweden, USA, China, Brasilien, Japan, Südafrika, Australien), vergleicht die dort etablierten vorvertraglichen Aufklärungspflichten des Franchisegebers und prüft unter Einbeziehung der Rechtsprechung und Literatur, inwieweit die Regelungen geeignet sind, die Rechtssicherheit der Franchisenehmer in diesen Ländern zu verbessern.

mehr

 

Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl / Dipl.-Wirtsch.-Ing. Marius Grathwohl
Weiterentwicklung des BAuA-Produktsicherheitsportals: Internethandel und Produktsicherheit (insbesondere Anwendbarkeit des ProdSG auf Verkaufsplattformen und Fullfillment-Center)

1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2014. 
ISBN: 978-3-88261-028-4, 198 Seiten

Mit der Untersuchung "Weiterentwicklung des BAuA-Produktsicherheitsportals: Internethandel und Produktsicherheit" sollen in erster Linie Vorschläge unterbreitet werden, die darauf abzielen, das bereits bestehende BAuA-Produktsicherheitsportal in Bezug auf die aktuellen Herausforderungen, welche der Handel via Internet mit sich bringt, zu optimieren. Ein weitergefasstes Ziel dieser Studie ist es, rechtliche und organisatorische Möglichkeiten aufzuzeigen, um die Marktüberwachung der Produktsicherheit im Onlinehandel, insbesondere bezüglich Verkaufsplattformen und Fullfillment-Center zu optimieren.

mehr
Gesmann-Nuissl, Dagmar / Hartz, Ronald / Dittrich, Marcus (Hrsg.):
Perspektiven der Wirtschaftswissenschaften
Springer Gabler Verlag 2014

Anlässlich des 20jährigen Bestehens der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz werden in diesem Buch die Perspektiven der Wirtschaftswissenschaften professur- und lehrstuhlübergreifend dargestellt. Das Buch vereint Beiträge zu gesellschaftlichen und ökonomischen Problembereichen und leistet damit interdiskursive Anschlüsse an aktuelle Fragen (Euro- und Staatsschuldenkrise, nachhaltiges Wirtschaften, Recht des geistigen Eigentums, Unternehmensnachfolge oder die Verschränkung von technologischen und organisatorischen Entwicklungen). mehr
Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl / Univ.-Prof. Dr. jur. Dr. rer. pol Jürgen Ensthaler / Prof. Dr. Stefan Müller:
Technikrecht. Rechtliche Grundlagen des Technologiemanagements.
Springer Verlag 2012

Das Werk entwickelt die verschiedenen Aspekte des Technikrechts und orientiert sich dabei an etablierten, in der Unternehmenswirklichkeit vorgefundenen Managementdisziplinen (Produktionsmanagement, Qualitätsmanagement, technisches Vertriebsmanagement, Risikomanagement, Umweltmanagement, Projektmanagement, Wissensmanagement).

Es wendet sich sowohl an Juristen als auch an Nicht-Juristen in Wissenschaft und Unternehmen und bietet wertvolle Einblicke in praxisnahe technikbezogene Rechtsgebiete, die zum Teil erst in Entstehung begriffen sind.

Das interdisziplinär angelegte Werk zieht den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Rechtswissenschaft heran und bereitet ihn für die heterogene Zielgruppe verständlich auf. Die Autoren geben dem Unternehmenspraktiker Handlungsempfehlungen und zeigen praktisch verwertbare Strategien für den Umgang mit der rechtlichen Lage auf. mehr
Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl / Univ.-Prof. Dr. Reinhold Hölscher / Dr. Christian Hornbach:
Systeme zur Geldwäschebekämpfung in der EU. Rechtsgrundlagen - Aufsichtsstrukturen - Risikomanagement.
Mit einem Geleitwort von Jean-Claude Juncker
Erich Schmidt Verlag 2011

Durch den Abbau von Handelsgrenzen und die Zunahme internationaler Finanzströme werden Geldwäscheaktivitäten einfacher. Die EU hat mit der 3. EU-Geldwäscherichtlinie die nächste Stufe im Kampf gegen derartige kriminelle Aktivitäten eingeleitet. Diese Vorgaben wurden in den Mitgliedstaaten unterschiedlich in nationales Recht umgesetzt. Ebenso heterogen sind die Aufsichtssysteme und die bankbetriebliche Praxis des Geldwäscherisikomanagements.

An diesen nationalen Unterschieden setzt das vorliegende Werk an. Es erläutert Ihnen für mehrere ausgewählte EU-Mitgliedstaaten sowohl aus juristischer als auch aus betriebswirtschaftlicher Perspektive u.a.

- die Rechtsgrundlagen hinsichtlich Geldwäsche und Geldwäschebekämpfung,
- die Struktur der Aufsichtssysteme zur Bekämpfung der Geldwäsche,
- die spezifischen Regelungen zu den Verfahren der Kundenidentifikation und
- die Geldwäschebekämpfung und das Geldwäscherisikomanagement in der Bankpraxis. mehr
Univ.-Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl / Univ.-Prof. Dr. jur. Dr. rer. pol Jürgen Ensthaler / Dr. Rainer Edelhäuser:
KAN-Bericht 47: Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen.
Verein zur Förderung der Arbeitssicherheit e.V. 2011

Der europäische Binnenmarkt und der Abbau von Handelshemmnissen beruhen ganz wesentlich auf geeigneten Verfahren für das Prüfen, Zertifizieren und Überwachen der Produktkonformität. Verfahren für die Akkreditierung tragen erheblich dazu bei, das Vertrauen in die technische Kompetenz, Fähigkeit, Unparteilichkeit und Integrität von Stellen, die Konformitätsbewertungen durchführen, zu sichern. Harmonisierte Normen und ihre konsistente Anwendung haben in diesem Bereich große Bedeutung und müssen daher den Anforderungen des Europäischen Rechtsrahmens entsprechen.

Die vorliegende Studie hat geprüft, ob die im Juni 2009 veröffentlichten einschlägigen Normen zur Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen hinreichend vollständig und aussagekräftig sind, um den Anforderungen des Gemeinschaftsrechtes zu entsprechen. mehr

 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

ISO 26000:2010 Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen
in: Zolldanz/Ketting/Pfundtner (Hrsg.), Lexikon Qualitätsmanagement - Handbuch des modernen Managements auf Basis des Qualitätsmanagements, 2. Aufl. 2016.
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Technikkontrolle als staatliche und private Aufgabe
in: Kirchhof/Kube/Mußgnug/Reimer (Hrsg.), Geprägte Freiheit in Forschung und Lehre - 50 Jahre Institut für Finanz- und Steuerrecht, S. 267 - 271, 2016.
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

EU-US Privacy Shield
in: InTeR 2016, S. 1 (Editorial)
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Rechtsprechungsreport Innovations- und Technikrecht
in: InTeR 2016, S. 39 - 51 (Heft 1); 95 - 107  (Heft 2); 160 - 176 (Heft 3); 227 - 239 (Heft 4).
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Wer regelt was mit welchem Recht für die Technische Kommunikation? Ein Überblick.
in: Henning/Tjarks-Sobhani (Hrsg.), Gesetze, Urteile, Normen, Richtlinien - Regelungen für die Technische Kommunikation,  Schriften zur Technischen Kommunikation 20, tekom-Verlag, 2016.
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Rechtsprechungsreport Innovations- und Technikrecht
in: InTeR 2015, S. 42 -54 (Heft 1); 110 - 120 (Heft 2); 156 - 173 (Heft 3); 224 - 235 (Heft 4).
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Kommentierung der §§ 8 - 11 HGB, 104a, 230 - 236, vor 340 ff., 340 - 340l, vor 341 ff., 341 - 341l, 342 - 342e.
in: Ensthaler (Hrsg.), Gemeinschaftskommentar zum Handelsgesetzbuch, Luchterhand-Verlag, 8. Aufl. 2015.
 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Besprechung von OLG München, Beschlüsse v. 03.07.2014 – 31 Wx 263/14 und 264/14 (Beherrschungsvertrag Sparkasse),
in: WuB 2015, S. 69 – 71

 

Gesmann-Nuissl, Dagmar

Besprechung von OLG Nürnberg, Urteil v. 28.07.2014 – 14 U 2180/12 (Verbraucherdarlehen/Rückforderungsanspruch),
in: WuB 2015, S. 50 – 53.

Presseartikel