Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Sport

Kleine Journalisten in Turnschuhen

Die Kindersportschule Chemnitz organisiert im Juli und August drei Sommercamps für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren - frühzeitige Anmeldung wird empfohlen

  • KiSS-Leiterin Katrin Adler (l.) wird beim Sommercamp auch die Laufräder zum Einsatz bringen, denn die Zeitungen müssen schließlich schnell zum Postkasten gebracht werden. Foto: Bildarchiv der Pressestelle/Peter Zschage

Die vom Institut für Sportwissenschaft der Technischen Universität Chemnitz wissenschaftlich betreute Kindersportschule Chemnitz (KiSS) gestaltet ein vielfältiges Sommerprogramm für den sportbegeisterten Nachwuchs. Sie lädt am 19. und 23. Juli sowie am 22. August 2013 zu eintägigen Sommercamps für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren ein. Das diesjährige Motto lautet "Kleine Journalisten in Turnschuhen". "Wir verpacken Wissenswertes zum Journalismus und zur Tageszeitung in kleine Bewegungsspiele und vermitteln den Kids spielerisch, was Reporter in ihrem Beruf alles zu tun haben", erläutert KiSS-Leiterin Katrin Adler. Dabei werden viele Fragen beantwortet: Warum haben es Journalisten immer so eilig? Wie viele neue Turnschuhe braucht ein rasender Reporter im Jahr? Wie kommen die Bilder in die Zeitung? Woher weiß ein Journalist so viele Dinge? Wie kommt die Zeitung früh morgens in den Briefkasten?

"Die Kinder werden auch eine eigene Zeitungsseite mit einer Story basteln, die sie aus den Spielen heraus erarbeiten", verrät Adler. In den Bewegungsspielen erhalten die Kids Hinweise zu ihren Storys, müssen Bilder zu ihrer Zeitungsnachricht finden, Wörter oder Bilder sammeln, um einen Text oder eine Bildgeschichte zu einer Story zusammenzustellen. "Stoff gibt es in Chemnitz ausreichend", meint Adler und nennt gleich ein Beispiel: "Das gerade neugeborene Pferdchen aus dem Chemnitzer Tierpark ist entwischt und wurde vom KiSS-Maskottchen "Kalle" wieder gefunden - das ist der Stoff für nur eine von vielen spannenden Geschichten."

Betreut werden die Sprösslinge von qualifizierten und lizenzierten Übungsleitern der Kindersportschule sowie von Sportstudenten der TU Chemnitz, die nicht nur eine optimale sportliche Betreuung absichern, sondern auch auf eine gesunde Ernährung der kleinen Sportler Wert legen. Alle Camps richten sich an alle sportbegeisterten Kinder aus der Chemnitzer Region, insbesondere auch an die Sprösslinge der Angehörigen der TU Chemnitz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Kinder pro Camp begrenzt. Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung bis Anfang Juli empfohlen. Die Kosten liegen bei 20 Euro für Mitglieder und 25 Euro für Nichtmitglieder der KiSS. Die Preise beinhalten Mittag- und Abendessen sowie eine Pausenverpflegung, Getränke und Erinnerungsfoto. Alle Sommercamps finden jeweils von 9 bis 18 Uhr auf dem Gelände der KiSS-Sporthalle Adelsberg an der Kleinolbersdorfer Straße und auf dem angrenzenden Sportplatz statt. Die Anreise zum Camp ist bereits ab 7.30 Uhr möglich. Die Eltern können ab 17 Uhr zum Lagerfeuer und Grillen hinzukommen.

Die Anmeldung für die Camps erfolgt über die Homepage der Kindersportschule Chemnitz: http://www.kiss-chemnitz.de

Weitere Informationen erteilt Katrin Adler, E-Mail adler@kiss-chemnitz.de, Telefon 0163-2883570.

Mario Steinebach
19.06.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel