Springe zum Hauptinhalt

Humangeographie

Stephan Schurig, M.Sc.

Funktionen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dezentraler Gleichstellungsbeauftrager der Philosophischen Fakultät

Postadresse:

Technische Universität Chemnitz
Professur Humangeographie mit dem Schwerpunkt Europäische Migrationsforschung
09107 Chemnitz

Arbeitszimmer: Thüringer Weg 9, Zi. 107
09126 Chemnitz
Telefon:
Sekretariat:
E-Mail:
Sprechstunden:

nach Vereinbarung

WS 2021/22:

Blockseminar mit Workshop „Nachhaltigkeit, Entwicklung und (Post-)Wachstum in glokalen Produktions- und Konsumverhältnissen - Strukturen, Diskurse und Praktiken“

SoSe 2021:

Lehrforschungsseminar „I have learned more in the streets than in any classroom“ – Chemnitzer Straßen- und Ehrennamen zwischen Planung, Politik und Erinnerungskultur

Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Ungleichheit und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Identität, Othering und Diversity
  • Queer-/Feminismus und (geographische) Geschlechterforschung
  • Post-/Kolonialismus und Rassimus
  • Raumbezogene Sozial- und Kulturwissenschaften, Stadtforschung
  • Diskurstheorie und Wissensoziologie

Weitere Forschungsinteressen

  • Wissenschaftstheorie
  • Kritische Kartographie und GIS
  • Mobilität und Tourismus
  • Barrierefreiheit und Inklusion
  • Verschwörungserzählungen
  • Didaktik
  • Digitalisierung
  • Neue Rechte

Curriculum Vitae

Kurz-Vita

seit 04/2021 Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz
seit 04/2021 Fakultätsratsmitglied der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als dez. GSB)
10/2019 – 03/2021 Stellvertretender dezentraler Gleichstellungsbeauftragter der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz
seit 10/2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Humangeographie mit Schwerpunkt Migrationsforschung am Institut für Europäische Studien und Geschichtswissenschaften der TU Chemnitz
09/2017 – 03/2018 Projektstelle im ESF-Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“ mit Schwerpunkten Mobilität und Tourismus im Landkreis Harz
bis 10/2016 Studium Master Geographie (Schwerpunkt: Wirtschafts- und Sozialgeographie, Nachhaltige Raumentwicklung), Ethnologie und Soziologie; Masterarbeit „Geschlechterkonstruktionen in der Geographie – Eine Diskursanalyse deutschsprachiger wissenschaftlicher Fachlehrbücher zwischen 1990 und 2015
bis 10/2014 Studium Diplom-Geographie (Schwerpunkt: Wirtschafts- und Sozialgeographie), Ethnologie und Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Eigene Projekte/Ehrenamtliche Tätigkeiten

seit 08/2017 Herausgeber und Redakteur der Online-Fachzeitschrift „Open Spaces – Zeitschrift für Didaktiken der Geographie
04/2013 – 02/2015 Koordinierung und Planung eines Geoinformationssystems zur Barrierefreiheit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2011 – 2013 Projektkoordination des Kulturprojekts Freies Kino Halle (Saale)
2009 – 2015 Parteipolitische Arbeit in der Piratenpartei (Austritt 2015)  

wissenschaftliche Vernetzung

  • Mitglied im VDGH
  • AK Hochschuldidaktik der Geographie
  • AK Feministische Geographien (ehem. AK Geographie und Geschlecht)
  • AK Kritische Geographie
  • DiskursNetz
  • Netzwerk Qualitative Sozialforschung

Auszeichnung

Auszeichnung mit dem Sonderpreis für Abschluss- und Qualifikationsarbeiten mit Beachtung des Genderaspekts 2016/2017 im Rahmen des 7. Landesweiten Tag der Genderforschung am 9. November 2017 durch die Koordinierungsstelle Genderforschung & Chancengleichheit Sachsen-Anhalt

Publikationen

  • Ingrid Zondervan (2019): Inklusion in der (geographischen) Hochschullehre. Interview (mit Sabine Lippert und Stephan Schurig). In: OpenSpaces – Zeitschrift für Didaktiken der Geographie, 2019, Nr. 1, S. 5-8. (Link)
  • Schurig, Stephan (2018): Geschlechterkonstruktionen in geographischen Fachlehrbüchern von 1990 bis 2015. In: Dickel, M., Keßler, L., Pettig, F. & F. Reinhardt [Hrsg.]: Grenzen markieren und überschreiten – Positionsbestimmungen im weiten Feld der Geographiedidaktik. Tagungsbeiträge zum HGD-Symposium 2017 in Jena. Geographiedidaktische Forschungen, Bd. 69, Münster: readbox unipress, S.172-187. (Link)
  • Schurig, Stephan (2017): Geographie und Geschlecht – Diskurse und Wissensordnungen in deutschsprachigen Lehrbüchern am Beispiel der Bevölkerungsgeographie. In: Feministische Geo-RundMail, Nr. 71, S. 24-28. (Link)
  • Schurig, Stephan (2016): Geschlechterkonstruktionen in der Geographie – Eine Diskursanalyse deutschsprachiger wissenschaftlicher Fachlehrbücher zwischen 1990 bis 2015. Masterarbeit, Institut für Geowissenschaften und Geographie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle. (Link)

Aktivitäten

  1. Wissenschaftliche Vorträge
  2. Tagungen
  3. Workshops & Weiterbildungen
  4. Hochschullehre
  5. Betreuung von Abschlussarbeiten
  6. Kommissionstätigkeiten

Wissenschaftliche Vorträge, und Präsentationen

  • 10/02/2021: Online-Vortrag „Gender und Wissen in Lehrbüchern der Bevölkerungsgeographie“ im Rahmen des Seminars „Geschlecht Macht Raum – Einführung in die queer-/feministische Geographie“ im WS 2020/21, TU Chemnitz
  • 14/11/2020: Online-Vortrag „Feministische und Geschlechterforschung in der deutschsprachigen Geographie“ im Rahmen des Seminars „Geschlecht Macht Raum – Einführung in die queer-/feministische Geographie“ im WS 2020/21, TU Chemnitz
  • 14/11/2019: Vortrag „Post-/Koloniale Spurensuche in Chemnitz - Didaktik, Methoden und Ergebnisse aus einem interdisziplinären Lehrforschungsseminar“, 1. Mitteldeutsche Tagung der Humangeographie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 28/09/2019: Posterpräsentation „Spurensuche in Chemnitz: (K)Ein Ort (post-)kolonialen Erbes?“ (Ergebnisse des gleichnamigen Lehrforschungsseminars im SoSe 2019), Deutscher Kongress für Geographie, Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • 28/09/2019: Vortrag „Die Geschichte der Geographie ohne die Geschichte der Lehrbücher? (Geographische) Lehrbuchforschung als Desiderat“, Deutscher Kongress für Geographie, Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • 04/05/2018: Vortrag zur Masterarbeit „Geschlechterkonstruktionen in der Geographie – Eine Diskursanalyse deutschsprachiger wissenschaftlicher Fachlehrbücher zwischen 1990 und 2015“, Gemeinsame Jahrestagung der AKs Bevölkerungsgeographie und Geographische Migrationsforschung, Technische Universität Chemnitz
  • 09/11/2017: Vortrag zur Masterarbeit, 7. Landesweiter Tag der Genderforschung, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 01/10/2017: Vortrag zur Masterarbeit, Deutscher Kongress für Geographie, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 29/06/2017: Vortrag zur Masterarbeit, Symposium des Hochschulverbandes für Geographiedidaktik, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 23/06/2017: Vortrag zur Masterarbeit, Jahrestagung des Arbeitskreises Hochschullehre der Geographie, Schönstattzentrum Würzburg
  • 17/06/2017: Vortrag zur Masterarbeit, Forschungswerkstatt Kritische Geographie, Arbeitskreis Kritische Geographie Bremen
  • 27/01/2017: Vortrag zur Masterarbeit, Tagung Neue Kulturgeographie XIV, Universität Bayreuth
  • 18/06/2011: Vortrag „Wirtschaftliche Entwicklung Nienburgs ab 1600“ im Rahmen der Tagung „Nienburg – Eine Stadt im Wandel der Zeit“ des Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. zum 1050-jährigen Stadtjubiläum der Stadt Nienburg (Saale)

Tagungen und Podiumsdiskussionen

  • 05/10 – 08/10/2021 #GeoWoche 2021 (online), Deutsche Gesell­schaft für Geographie (DGfG)
  • 03/06/2021: Podiumsdiskussion „Diskriminierungsrisiken in der Hochschullehre“ im Rahmen der Verleihung des Sächsischen Lehrpreises 2021 und der Fachtagung des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) zum Thema „Gerechte Lehre“, Hochschule Mittweida
  • 21/11 – 22/11/2020 6. Interdisziplinärer Workshop – Kritische Sexarbeitsforschung (online), Gesellschaft für Sexarbeits- und Prostitutionsforschung e.V.
  • 20/11/2020 Online-Veranstaltung „Digitalisierung und Sexarbeit“, Gesellschaft für Sexarbeits- und Prostitutionsforschung e.V.
  • 05/10 – 06/10/2020 Status quo vadis? Bestandsaufnahme und Zukunft der geographischen Osteuropa-Forschung (online), TU Chemnitz
  • 02/10/2020 „Was muss, das muss! Arbeitstagung zu demokratischen Grundkonsensen und Demokratiebildung in Studiengängen Sozialer Arbeit“, Evangelische Akademie Meißen/AGJF Sachsen e.V., Leipzig
  • 28/09 – 06/10/2020 Themenwoche zu sexualisierter Diskriminierung & Gewalt an Wissenschaftsinstitutionen „#MeToo in der Wissenschaft?!“ (online), MLU Halle-Wittenberg
  • 27/02 – 28/02/2020 IfL Forschungswerkstatt #6 „Viele Methoden verderben den Brei? Mixed Methods in der raumbezogenen Forschung“, Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig
  • 01/10 – 02/10/2019 CEASEVAL Conference: „Refuge Europe – A Question of Solidarity?“, Technische Universität Chemnitz
  • 25/09 – 30/09/2019 Deutscher Kongress für Geographie 2019, Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • 14/04 – 15/04/2019 IfL Forschungswerkstatt #5 „Aufmerksamkeit erzeugen?! Innovative Kommunikationswege und sensible Vermittlungsformen in der raumbezogenen Forschung“, Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig

Workshops & Weiterbildungen

  • 14/10/2021 Online-Workshop „Berufungsverfahren auf Professuren: Perspektiven der Gleichstellung zielgerichtet einbringen“, Koordinierungsstelle Chancengleichheit Sachsen
  • 15/10 – 04/02/2021 Teilnahme am Seminar „Chemnitz im Zeitalter der Industrialisierung (1800-1914)“ (PD Dr. Manuel Schramm) am Institut für Europäische Studien und Geschichtswissenschaften
  • 08/07/2021 Schulung „Erstellung barrierefreier PDF-Dokumente mit Microsoft Word“, URZ TU Chemnitz
  • 17/06 & 24/06/2021 Online-Workshop „Starter-Kit Gleichstellung“, Koordinierungsstelle Chancengleichheit Sachsen
  • 31/05/2021 Schulung „Prüfung und Nachbereitung von PDF Dokumenten hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit“, URZ TU Chemnitz
  • 17/05/2021 Schulung „Erstellung barrierefreier PDF Dokumente mit Adobe Acrobat Pro DC“, URZ TU Chemnitz
  • 30/04/2021 Schulung „Erstellung und Prüfung barrierefreier Internetseiten“, URZ TU Chemnitz
  • 21/04 – 29/06/2021 Teilnahme an der Übung Archivkunde (Raymond Plache, Staatsarchiv Chemnitz) am Institut für Europäische Studien und Geschichtswissenschaften
  • 22/02 – 23/02/2021 HDS.Workshop „Humor in der Lehre“ (digital), Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen
  • 03/12 – 14/01/2021 Digital Workspace „Digitale Lehre flexibel gestalten - wie asynchrone Lehre gelingen kann“, Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen
  • 01/12/2020 Workshop „Respektvolles Intervenieren bei diskriminierenden Äußerungen“, TU Chemnitz
  • 06/11/2020 LiT.Workshop: Handlungs- und Argumentationsstrategien gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus, TU Chemnitz
  • 19/10 – 29/10/2020 Digital Workspace: Diversität und Digitalisierung in der Lehre, Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen und Arbeitskreis e-Learning der Landesrektorenkonferenz
  • 07/09 – 21/09/2020 Genderreflektierte Lehre - Herausforderungen und Chancen (Online-Workshop), Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen
  • 30/08/2020 Postkoloniale Geschichtswerkstatt, Leipzig Postkolonial, Döbeln
  • 20/06 – 24/06/2020 Digital Workspace „Digitale Lehre: unkompliziert barrierefrei“, TU Chemnitz
  • 05/05/2020 LiT.Webinar: Urheberrecht in der digitalen Lehre, TU Chemnitz
  • 30/04/2020 LiT.Webinar: Datenschutz in der Online-Lehre, TU Chemnitz
  • 16/09 – 17/09/2019 Workshop „Ich bin kein Rassist, aber ...“ – Phänomene des Alltagsrassismus, Professur Interkulturelle Kommunikation, TU Chemnitz
  • 21/02/2019 LiT.Workshop: Inklussion und Barrierefreiheit in der Lehre, TU Chemnitz
  • 26/09 – 27/09/2018 LiT.Workshop: Crash-Kurs Lehre, TU Chemnitz
  • 08/2018 – 09/2018 Weiterbildung QGIS
  • 20/07 – 22/07/2017 Workshop „Mehr als Wörter zählen? Korpuslinguistische Verfahren in den Sozialwissenschaften“, Universität Freiburg

Hochschullehre

  • WS 2021/22: Blockseminar mit Workshop „Nachhaltigkeit, Entwicklung und (Post-)Wachstum in glokalen Produktions- und Konsumverhältnissen - Strukturen, Diskurse und Praktiken“ (Hybrid)
  • SoSe 2021: Lehrforschungsseminar „I have learned more in the streets than in any classroom“ – Chemnitzer Straßen- und Ehrennamen zwischen Planung, Politik und Erinnerungskultur (Digital)
  • WS 2020/21: Seminar „Geschlecht Macht Raum – Einführung in die queer-/feministische Geographie“ (Digital)
  • SoSe 2020: Lehrforschungsseminar „Post-/Koloniale Spurensuche in Chemnitz“ (Digital)
  • WS 2019/20: Seminar „Migration und Rassismus in der DDR“ (Präsenz)
  • SoSe 2019: Lehrforschungsseminar „Spurensuche in Chemnitz: (K)Ein Ort (post-)kolonialen Erbes?“ (Präsenz)
  • WS 2018/19: Seminar „Geographien der Grenzen – Räume, Konflikte, Überschreitungen und soziale Grenzziehungen“ (Präsenz)

Betreuung von Abschlussarbeiten

  • Lisa Ramroth (2020): Zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung durch Erwerbstätigkeit in einer Werkstatt für behinderte Menschen (Bachelorarbeit Interkulturelle Kommunikation, Zweitgutachten)
  • Laura Lechner (2020): Stereotype in der Presseberichterstattung über rechtsextreme Gewalttaten – Eine rassismuskritische Analyse (Bachelorarbeit Europastudien kuwi., Erstgutachten)
  • Laura Zachariadi (2020): Selbstreisefilme als (post-)koloniale Erzählungen? (Masterarbeit Interkulturelle Kommunikation – Interkulturelle Kompetenz, Zweitgutachten)
  • Christian Herold (2020): Arbeit – Aufenthalt – Abschiebung – Motive der Ausbildungsduldung (Masterarbeit Europäische Integration, Zweitgutachten)
  • Sabrina Benning (2019): Smart Mobility – Ein analytischer Vergleich der Mobilitätskonzepte der Städte Kopenhagen und Barcelona im Kontext der Smart-City-Entwicklung (Bachelorarbeit Europastudien wiwi., Zweitgutachten)
  • Johanna Wohlfrom (2019): Bilaterale Partnerschaft zwischen Großbritannien und Deutschland. Die Deutsch-Britischen Beziehungen auf nichtsstaatlicher Ebene am Beispiel der Deutsch-Britischen Gesellschaft (Bachelorarbeit Europastudien kuwi., Zweitgutachten)
  • Julia Tuncel (2019): Welchen Nutzen haben Integrationsprogramme auf lokaler Ebene? Erfahrungen von jungen Geflüchteten aus Chemnitz (Bachelorarbeit, Zweitgutachten)

Kommissionstätigkeiten

  • 2021: Berufungskommission W2-Professur Medienkommunikation, Institut für Medienforschung der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Berufungskommission W2-Professur Medienpsychologie, Institut für Medienforschung der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Vergabekommission Deutschlandstipendien der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Berufungskommission W1-Juniorprofessur Interkulturelle Praxis mit dem Schwerpunkt digitale Kulturen, Institut für Germanistik und Interkulturelle Kommunikation der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Berufungskommission W3-Professur Allgemeine Erziehungswissenschaften, Institut für Pädagogik der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Berufungskommission W1-Juniorprofessur Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik, Institut für Pädagogik der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2021: Berufungskommission W1-Juniorprofessur Digital Humanities, Institut für Germanistik und Interkulturelle Kommunikation der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)
  • 2020: Berufungskommission W3-Professur Englische und Digitale Sprachwissenschaft, Institut für Anglistik/Amerikanistik der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz (als stellv. Dezentraler Gleichstellungsbeauftragter)

Presseartikel