Navigation

Inhalt Hotkeys
Romanische Kulturwissenschaft
Veranstaltungen

Veranstaltungen im Jahr 2017

 

Wollen wir ewig die Waffen

 

Weihnachten 1917

 

 

Jörg Kersten | Olivia Gladosch | ENT_RÜSTET

 

Das CollageKonzert im Projekt 14-18 WAR WAS. Geteilte Erinnerungen in der Weihnachtszeit 2017 lässt nicht nur aufleben, dass vor 100 Jahren Krieg in Europa herrschte, sondern auch, dass kulturelle Leistungen aus aller Welt Krieg und Propaganda trotzten.

In Zeitzeugnissen, Texten und Kompositionen von 1916 und aus der Jetztzeit wird diese komplexe Gemengelage lebendig.

Jörg Kersten, Bariton, Ensemblemitglied von Die Theater Chemnitz, widmet sich solistisch dem Liedgesang des 19. und 20. Jahrhunderts.

Olivia Gladosch, Pianistin, tritt konzertant auf und begleitet Sänger und Instrumentalisten. Ihr Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne.

ENT_RÜSTET, eine Formation von Menschen, die sich wissenschaftlich, künstlerisch und literarisch mit dem Ersten Weltkrieg auseinandersetzt.

 

Neue Sächsische Galerie | Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz | 10. Dezember 2017 | 15.00 Uhr

 

 

Across the sea

Literarisch Musikalischer Salon

Ulrike Brummert   Jörg Kersten   Olivia Gladosch

20.09.2017 | Rathaus Hohenstein-Ernstthal

Programm PDF

Aus dem Schatten. Katharina von Bora und Jenny von Westphalen

Ringvorlesung zum Projekt Luther & Marx | Museum Gunzenhauser | Ulrike Brummert
14. Juni 2017 | 19.30 Uhr
 
 
'Aus dem Schatten. Unerschrocken und (mäßig) vorbelastet habe ich mich dem Thema, den historischen Persönlichkeiten Katharina von Bora und Jenny von Westphalen genähert. Nach dem bruchstückhaften Wissen im Vorfeld lautet meine Forschungsfrage: handelt es sich bei den prominenten Paaren um eine vergleichbare Konstruktion wie z. Bspl. bei Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre oder auch wie Robin Szolkowy und Aljona Savchenko… Originalstatements des Doppelduetts sind aufgespürt worden, gegen den Strich gebürstet worden, um unter der überbordenden Literatur, der vereinnahmenden Literatur etwas noch nicht so viel Wiedergekäutes zu bergen. Treffpunkt am 14. Juni 2017 im Gunzenhauser.'
Ulrike Brummert

Fotos: René Ebersbach

 

Literarisch Musikalischer Salon

Sonntag, 21. Mai 2017, 15.00 Uhr, CentroArteMonteOnore

Erdbeeren mit Pfeffer

Literarisch Musikalischer Salon mit Olivia Gladosch, Jörg Kersten und Ulrike Brummert

 

Luther und Marx - Ringvorlesung Teil 2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19.30 Uhr, St. Petrikirche, Theaterplatz

Ringvorlesung (Teil 2) - Jean Jaurès im Blick auf Luther und Marx. Von der Glaubensreform zur Sozialrevolution?

ein Vortrag von

Gilles Candar, Präsident der Internationalen Jean-Jaurès-Gesellschaft, Paris

Fotos: René Ebersbach

 

500 Jahre Reformation - Luther & Marx

Chemnitz' Beitrag zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation ist das Projekt Luther & Marx. Der Evangelisch-Lutherische Kirchenbezirk Chemnitz arbeitet zusammen mit der Technischen Universität und den Theatern Chemnitz an verschiedenen Veranstaltungen im Jahr 2017.

Die Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, dem 5. April 2017, ab 19:30 Uhr, mit Beteiligung von Prof. Brummert, Prof. Fasbender sowie Christoph Herbst von der TU Chemnitz in der Stadt- und Marktkirche St. Jakobi statt. Mehr...

 

 


Besuch aus Angoulême

05. - 07. Mai 2017


Am ersten Maiwochenende besuchten Yves Chaudouët und Jacques Lafon mit ihren Studierenden der Ecole Européenne Supérieure de l'Image die Stadt Chemnitz. Im Rahmen des Projektes "Bibliomatrix Tour" erhielten sie Führungen durch die Museen der Kunstsammlungen Chemnitz und trafen dort auch auf Lehrende und Studierende der TUC und der WHZ. Letztere erhielten, neben viel Inspiration und neuen Kontakten nach Frankreich, auch die Möglichkeit an der Publikation "Schmuck 10" mitzuwirken, welche buchstäblich "im Zuge" dieser Reise entstand und am 20. Mai (18.30 Uhr - 23.00 Uhr) im CAPC musée d'art contemporain de Bordeaux vorgestellt und veröffentlicht wird.

 
Fotogalerie
 

Fotos: René Ebersbach, Ulrike Brummert

 

Lesenacht im Tietz

22. April 2017, 15:00 bis 23:00 Uhr
 
Zur 4. "Chemnitzer Lesenacht" präsentieren sich Chemnitzer Autoren, Literaturvereine, Schreibwerkstätten, Verlage, Buchhandlungen und Antiquariate. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches literarisches Programm, Mitmachangebote für die ganze Familie sowie Livemusik.

Fotos: René Ebersbach

 

Programm zu Lesenacht als PDF

PoetrySlam Workshop PDF vorn | hinten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Presseartikel