Navigation

Inhalt Hotkeys
Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)
Übersicht

Aufgaben der Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung arbeitet auf der Grundlage des Sächsischen Personalvertretungsgesetzes eng mit dem Personalrat zusammen. Über den Personalrat reicht Sie Vorschläge zur Verbesserung der Ausbildung oder Beschwerden an die Dienststelle weiter.

Ansprechpartner:

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist Ansprechpartner für Fragen der Auszubildenden – vor allem wenn es Probleme in der Ausbildung gibt – und sie verdeutlicht dem örtlichen Personalrat die Belange der Auszubildenden und veranlasst, deren Interessen ernsthaft zu berücksichtigen.

Kontrolle und Überwachung:

Überwachen, dass die geltenden Rechtsvorschriften zu Gunsten der Auszubildenden (z. B. Jugendarbeitsschutzgesetz, Berufsbildungsgesetz ...) eingehalten werden. Kontrollieren, dass die Ausbildung zum Nutzen der Auszubildenden abläuft. Darüber wachen, dass die Auszubildenden nicht ausbildungsfremd beschäftigt werden oder Hilfstätigkeiten ausüben.

Anregungen geben:

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung kann Maßnahmen beim örtlichen Personalrat beantragen, die die Ausbildung in der Behörde betreffen (z. B. Unterricht in der Behörde, bessere Büroausstattung).

Presseartikel

  • „Migration in Geschichte und Gegenwart“

    Neue Ringvorlesung der TU Chemnitz startet am 3. April 2019 im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz – Erste Vorlesung richtet Fokus auf die Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU …

  • Wie entsteht ein Motorrad?

    Chemnitzer Kinder-Uni erklärt Themen aus Wissenschaft und Forschung kindgerecht – Nächste Vorlesung findet am 24. März 2019 in der Stadthalle Chemnitz im Rahmen der Tüftlermesse „Maker Faire“ statt …

  • Vom Wissenschaftler zum Unternehmer

    Maschinenbauer der TU Chemnitz wagt mit eigener Erfindung und seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit - Forschungsergebnisse werden auf der Hannover Messe 2019 präsentiert …

  • In Chemnitz verbunden – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

    46. Internationale Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache findet vom 28. bis 30. März 2019 in Chemnitz statt – „Fachkräftegewinnung und dauerhafte Integration“ ist Thema einer Resolution …