Navigation

Inhalt Hotkeys
Fakultät für Mathematik
Fakultät für Mathematik
Uhlig-Duevelmeyer, Dana; Kurscheid, Eva Marie : Modellierung der Inanspruchnahme positiver Minutenreserve als zusammengesetzter Poisson-Prozess mit regelzonenabhängiger Parametrierung

Uhlig-Duevelmeyer, Dana ; Kurscheid, Eva Marie : Modellierung der Inanspruchnahme positiver Minutenreserve als zusammengesetzter Poisson-Prozess mit regelzonenabhängiger Parametrierung


Author(s):
Uhlig-Duevelmeyer, Dana
Kurscheid, Eva Marie
Title:
Modellierung der Inanspruchnahme positiver Minutenreserve als zusammengesetzter Poisson-Prozess mit regelzonenabhängiger Parametrierung
Electronic source:
application/pdf
Preprint series:
Technische Universität Chemnitz, Fakultät für Mathematik (Germany). Preprint 3, 2009
Mathematics Subject Classification:
60G55 [ Point processes ]
Abstract:
Minutenreserve wird zum Ausgleich der Energiebilanz im Höchstspannungsnetz benötigt und kann in Zukunft auch durch dezentrale Klein-KWK-Anlagen bereitgestellt werden. Für nähere Untersuchungen werden Detailkenntnisse über die Inanspruchnahme benötigt. Daher wird die Inanspruchnahme analysiert und modelliert. Die Kombination eines Poisson-Prozesses mit logarithmisch-normalverteilten Sprunghöhen und geometrisch verteilten Sprungdauern bildet die Inanspruchnahme von Minutenreserve gut nach. Die Vorhersage eines exakten Abrufzeitpunktes und einer exakten Abrufhöhe ist nicht möglich. Interessant ist das Modell beispielsweise für die Einsatzplanung von Kraftwerken, die Minutenreserve vorhalten und die bei Abruf der Reserve entstehende Abwärme nutzen.
Keywords:

Language:
German
Publication time:
1 / 2009

Presseartikel